Neues für Adobe Spark: animierte Sticker, Zusammenarbeit in Teams & ab sofort auch auf Deutsch!

(PresseBox) ( München, )
Mehr Ausdrucksmöglichkeiten, eine verbesserte Zusammenarbeit innerhalb eurer Teams und die Option, in verschiedenen Sprachen zu arbeiten: Adobe Spark hat einige spannende Updates veröffentlicht. Wir erzählen euch, was es im Jahr 2019 Neues für euch gibt!

Hallo! ¡Hola! Bonjour! Ciao!


Seit unserer Gründung im Jahr 2016 verfügen wir über eine vielfältige, internationale Community. Tatsächlich haben wir Kunden aus über 200 Ländern, die allein im Jahr 2019 bisher mehr als 30 Millionen Spark-Projekte realisiert haben. Deshalb freuen wir uns, Spark endlich in mehreren Sprachen anbieten zu können. Spark Post (iOS und Android), Spark Page (iOS) und Spark Video (iOS) sind jetzt auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch verfügbar. Ihr wollt es ausprobieren? Wählt einfach eure bevorzugte Sprache und Region am Ende der Spark-Website aus. Natürlich werden bald noch weitere Sprachen folgen!

Express yourself – neue Textanimationen, animierte Sticker und vieles mehr!

Vielleicht sind euch schon einige neue Features aufgefallen, die euch ermöglichen, sich mit Spark selbst zu verwirklichen: Wir haben in der iOS-App neue Textanimationen und animierte Sticker hinzugefügt, sodass ihr eure Ideen ganz einfach umsetzen könnt. Und jeden Tag erstellt unser Design-Team neue Vorlagen, darunter auch Premium-Vorlagen für unsere Creative Cloud-Abonennten, die maßgeschneiderte Schriften aus den weltweit führenden Schriftenfabriken enthalten. Von One-Tap-Animationen und trendigen Stickern bis hin zu Tausenden von neuen ausdrucksstarken Schriften.

Eure Kreativität zu entflammen, ist für Spark von größter Bedeutung und wir sind stets bemüht, trendige und zeitlose Design-Grundlagen anzubieten, die euch helfen, euch in sozialen Medien und darüber hinaus abzuheben. Aber damit nicht genug: Spark wurde entwickelt, um euch zu helfen, effektiver zu kommunizieren, egal ob in Vorstandsetagen, Chatrooms oder Klassenzimmern. Und die Zusammenarbeit auf globaler Ebene ist ein großer Teil dieses Puzzles. Wir freuen uns daher sehr, Sparks Anfänge in der kollaborativen Bearbeitung und die Expansion von Sprachen weltweit anzukündigen.

Bessere Teamarbeit

Viele von euch haben uns gesagt, dass Spark noch besser wäre, wenn es die Arbeit an Projekten mit anderen Mitarbeitern ermöglichen würde. Also könnt ihr jetzt jeden dazu einladen, eure Spark-Projekte im Web zu bearbeiten. Grafikdesigner können Projekte an ihre Kunden zur Anpassung weitergeben, Vermarkter haben die Möglichkeit, Texte auf Grafiken und in Videos zu finalisieren, bevor Social Media Manager sie live schalten. Bei gemeinsamen Gruppenprojekten wird eine bessere Teamarbeit von Schülern und Lehrern gefördert und Mitarbeiter können mit ihrem Team an derselben Präsentation oder demselben Bericht arbeiten.

So funktioniert es:

Um Personen zu einem Projekt einzuladen, klickt auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. Hierfür müsst ihr mit der Desktop bzw. Laptop-Version von Spark arbeiten, denn die Funktion ist noch nicht auf dem Handy verfügbar. Gebt die E-Mail-Adresse eures Mitarbeiters ein und klickt auf ‚Einladen‘. Der Empfänger erhält eine E-Mail oder eine In-App-Benachrichtigung, in der er aufgefordert wird, das Dokument zu bearbeiten. Ihr könnt so viele Personen einladen, wie an eurem Projekt arbeiten möchten.

Gemeinsame Projekte werden in einer neuen Registerkarte in der Projektübersicht angezeigt. Alle Änderungen, die eure Mitarbeiter am Projekt vornehmen, sind für euch sichtbar und umgekehrt ebenso.

Beachtet, dass ihr während der Bearbeitung die einzigen seid, die das Projekt öffnen können, um Konflikte zu vermeiden.

Uns ist bewusst, dass ständige Zusammenarbeit von verschiedenen Orten aus immer wichtiger wird. Seid also versichert, dass dies nur der erste Schritt zum Aufbau verbesserter kollaborativer Arbeitsabläufe in Spark ist.

Darauf könnt ihr euch in diesem Jahr und darüber hinaus freuen:


Kommentieren von Projekten, um ein effizientes Feedback zu ermöglichen
Synchrones Co-Editing in Echtzeit für noch schnellere Zusammenarbeit
Projektfreigabe auf dem Handy für die mobile Kommunikation
Unterstützung mehrerer Marken für Spark-User mit verschiedenen Teams oder Nebenbeschäftigungen


Teamarbeit ist für die Kreativität unerlässlich und wir konzentrieren uns darauf, unsere Benutzer bei der Zusammenarbeit zu unterstützen, um aussagekräftige visuelle Geschichten zu erstellen. Bleibt dran – wir fangen gerade erst an.

Um dieses Update zu feiern, bekommt ihr einen Rabatt auf den Spark for Teams Plan. Werft einen Blick auf unsere Preisliste, um zu erfahren, wie ihr euer Team in Spark zusammenstellen könnt. Und denkt dran – Spark bleibt für Lehrer, Schüler und Schulleitungen kostenlos.

Das ist eine Menge neuer Features, oder? Das wäre nicht möglich ohne euch, unsere Benutzer. Spark setzt auf eure Kreativität und ihr haben die Messlatte für das Jahr 2019 hoch gelegt. Ihr erstellt und veröffentlicht mehr denn je und tragt so zu den Millionen von Sparks bei. Erst letzten Monat habt ihr uns geholfen, den Webby Awards for Best Use of Machine Learning zu gewinnen.

Es ist eine aufregende Zeit für Spark und wir sind froh, dass ihr hier seid! Wie immer, sendet uns gerne euer Feedback über UserVoiceoder kontaktiert uns über unsere Social-Kanäle: @adobespark. Wir freuen uns, von euch zu hören!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.