Junge Gründer:innen berichten: Adobe Kampagne "Make Your Move" gibt Tipps zur Unternehmensgründung

#MakeYourMove #AdobeDocumentCloud

(PresseBox) ( München, )
„Spekulation ist Rückschritt”, sagte Adobe Co-Founder John Warnock einmal. Wie in der Businesswelt hingegen Fortschritt gelingt, verraten drei junge Unternehmer:innen in der neuen Adobe Kampagne „Make Your Move“. Wie finde ich meine Zielgruppe und geeignete Kooperationspartner:innen? Wie verleihe ich meinem Angebot einen USP und wie baue ich eine authentische Marke aus? Alisa Jahnke, Tobias Tietchen und Stefan Holwe teilen in kurzen Videoclips und exklusiven PDF-Toolkits ihre Erfahrungen und besten Tipps.

„Langfristige Visionen und Kund:innennähe können unheimliche viele Chancen bieten und neue Türen öffnen.“
– Alisa Jahnke, Co-Gründerin von Purelei

In ihrem Auslandssemester in Hawaii entdeckte die Co-Founderin den "Aloha Spirit" – und die Inspiration zu ihrem Schmucklabel Purelei, das sie inzwischen als 100-Personen-Betrieb mit achtstelligen Umsätzen etabliert hat. Für „Make Your Move“ teilt die Geschäftsführerin ihre Erfahrungen zur Identifikation von Zielgruppen und den richtigen Umgang mit Rückschlägen.


Alisas Tipps im Überblick


„Wenn du du selbst bist, kannst du die beste Arbeit leisten – und das werden auch andere Leute merken.“
–Tobias Tietchen, Gründer von Atelier Tietchen 

Der gelernte Grafikdesigner zählt heute zu den erfolgreichsten Tätowierern Deutschlands und gründete 2015 sein Atelier Tietchen, das er in kürzester Zeit zur Marke ausbaute. Zu seiner Business-Strategie zählen neben Körperkunst die Veranstaltung kleiner Events und Kooperationen mit vielfältigen Brands. Tobias verrät bei „Make Your Move“, wie wichtig Authentizität und Identität für Marken sind und wieso man als Gründer:in die Historie einer Branche kennen sollte.


Tobias‘ Tipps im Überblick


„Man muss Lust haben, kontinuierlich an sich selbst zu arbeiten.“
– Stefan Holwe, Co-Gründer von Horizn Studios

Der Co-Founder und CEO gründete mit Horizn Studios eine urbane und dynamische online-first Reisemarke, die als erste Direct-to-Consumer-Brand in Europa schnell zum Innovationstreiber wurde. Für Adobes neue Kampagne gibt er Tipps für das Gap-Spotting und zur Identifikation von Marktchancen und erläutert die Vorteile von Geschäftspartnerschaften insbesondere im frühen Stadium eines Unternehmens.


Stefans Tipps im Überblick


Nützliche Links im Überblick:


„Make Your Move“ Landingpage
Playlist aller Kampagnenvideos bei YouTube


 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.