Live-Demo auf der CeBIT: Gesichtserkennung per Selfie - Ausprobieren und Kaffee als Belohnung

"NEVIS - the Power of Digital Security" kündigt auf der Heise Security Plaza, Stand B16/5, Halle 6 seine erweiterte Security Suite an

Zürich/München, (PresseBox) - Sicherer Zugang zu E-Services und der Zugriff auf andere sensible digitale Infrastrukturen, so einfach wie der Kauf einer Tasse Kaffee. Möglich macht dies die multimodale Authentisierung mittels verhaltensbasierter Biometrie. NEVIS demonstriert auf der CeBIT, wie Unternehmen ihre Systeme mit der intelligenten Kombination neuer Technologien schützen können und präsentiert die aktuellen Neuerungen. Besucher können sich in Halle 6 auf Stand B16/5 bei einer Live-Demo mit dem eigenen Smartphone oder anderen Devices biometrisch erfassen lassen und so selber erleben, wie E-Services (z.B. das Online-Banking) der Zukunft aussehen würden. Als Belohnung winkt dafür eine Tasse Kaffee auf dem Messestand.


NEVIS präsentiert auf der Heise Security Plaza die neuen Funktionalitäten der NEVIS Security Suite. Das Leistungsspektrum zur kontinuierlichen Authentifizierung wurde mit Anomalien-Erkennung, verhaltensbasierter Biometrie und Identity Management erweitert. In einer Reihe von Vorträgen erklären Spezialisten von NEVIS und ihren Partnern die Technologie hinter der Sicherheitslösung und die Möglichkeiten der Anwendungen in allen Industrien und Umgebungen wie Banking, Finanz und Versicherungen, Industrie 4.0 oder IoT-Anwendungen. Ein besonderes Highlight ist das Live-Hacking, das Stephan Schweizer, NEVIS Product Manager, AdNovum Informatik AG mit Jan-Tilo Kirchhoff, Country Manager Compass Security Deutschland GmbH, vorführt. In dieser Session können Besucher in Echtzeit einen Angriff auf die Daten einer simulierten Firma mit gestohlenen Zugangsdaten und die Abwehr durch die Sicherheitslösung verfolgen.

Programm der Vorträge von NEVIS und Partnern:

Montag, 20. März 2017

14.00-14.30 Uhr. Stephan Schweizer, NEVIS Product Manager: „Anomalie-Erkennung in Systemen – Zukunft oder Realität?“

17.00-17.30 Uhr. Sebastian Mayer, Director Sales DACH/CEE, BehavioSec GmbH: “Verhaltensbasierte Biometrie – sichere und kontinuierliche Authentifizierung“

Dienstag, 21. März 2017

13.00-13.30 Uhr. Jörg Riedel, Head of Digital Consulting, FSP GmbH Software & Consulting: “Identitymanagement& Authentifizierung in der digitalen Kundenkommunikation“

Mitwoch, 22. März 2017

12.30-13.00 Uhr. Jan-Tilo Kirchhoff, Country Manager, Compass Security Deutschland GmbH und Stephan Schweizer, NEVIS Product Manager, AdNovum Informatik AG: „Live-Hacking: Cybercrime in der Realität - wie gut ist Ihr Unternehmen geschützt?“

15.00-15.30 Uhr. Ho Chang, CEO, BioID GmbH: “Two biometrics are better than one – strength through multimodal authentication” (Englisch)

Über NEVIS

Die NEVIS Security Suite ist die Sicherheitslösung des renommierten Schweizer Software-Unternehmens AdNovum. AdNovum ist auf die Entwicklung, Implementierung und Pflege von Software- und Sicherheitslösungen spezialisiert, die hohe geschäftliche und technische Anforderungen erfüllen.

Initial für den Einsatz im E-Banking konzipiert, schützt NEVIS seit mehr als 20 Jahren Portale von Banken, Versicherungen und Behörden und wird heute von Unternehmen weltweit eingesetzt. AdNovum wurde 1988 in Zürich gegründet. Heute betreuen bei AdNovum mehr als 550 Mitarbeiter in Zürich, Bern, Lausanne, München, Budapest, Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur NEVIS-Kunden in aller Welt.

www.nevis-security.de

Twitter: @NEVISSecSuite

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.