CeBIT 2014: ADITO4.2 xRM mit touch-fähiger Oberfläche

Usability, Collaboration und Web-Integration im Fokus von Release 4.2 / Kostenlose Migration bzw. Update im Rahmen des Wartungsvertrages für alle ADITO Versionen

(PresseBox) ( Geisenhausen, )
Die ADITO Software GmbH, führender Hersteller hochflexibler Business-, CRM-, und xRM-Software, präsentiert auf der CeBIT 2014 den neuen Release seiner Software ADITO online. Die Oberfläche des ADITO4.2 Clients wurde neu gestaltet und für die Nutzung per Touch-Eingabe auf Tablets, Notebooks und Hybrid-Systemen optimiert. Ein direkt in ADITO eingebundener Instant Messenger ermöglicht es, in Echtzeit innerhalb von Projektgruppen zu kommunizieren. Der integrierte Webbrowser erlaubt es zudem, beliebige Web- und Cloud-Anwendungen direkt in der ADITO-Arbeitsumgebung zu nutzen, ohne die Applikation zu wechseln. Dies beschleunigt Reaktionszeiten innerhalb des Unternehmens sowie gegenüber Kunden und Partnern und erhöht so die Wettbewerbsfähigkeit. ADITO Kunden mit Wartungsvertrag können von allen Versionen kostenlos auf Version 4.2 migrieren. Von Version 4.1 ist eine Migration wie ein normales Update möglich.

Viele Unternehmen arbeiten heute standortübergreifend, mit mobilem Außendienst oder mit Mitarbeitern im Home Office. Digitalisierung, ständige Verfügbarkeit aller unternehmensweiten Informationen, Echtzeitkommunikation sowie immer schnellere Reaktionszeiten sind zunehmend wichtiger. ADITO4.2 ermöglicht die Organisation, Steuerung und Analyse über die Kundenbeziehung hinaus zu allen Bezugsgruppen wie Partnern, Mitarbeitern, Lieferanten oder dem Wettbewerb. Denn beim Any Relationship Management (xRM) werden eine Vielzahl von externen Informationsquellen wie DMS, ERP oder FiBu sowie interne Quellen wie Kontakthistorien, Datenbanken oder Besuchsberichte auf einer zentralen Plattform zusammengeführt. Wettbewerbsvorteile entstehen vor allem dann, wenn Mitarbeiter in Vertrieb, Außendienst oder Service über das Endgerät ihrer Wahl auf diese Informationen effizient und benutzerfreundlich zugreifen und sie für ihre Geschäftsprozesse nutzen.

Touch-optimierte Bedienung

Mit dem neuen Release ist dies jetzt auch sehr bequem über touch-fähige Endgeräte ganz ohne Maus oder Tastatur möglich. Übersichtlichkeit und konsequent durchdachte Orientierungshilfen entstehen in der neuen Benutzeroberfläche durch eine neue, klare Struktur der verschiedenen Bereiche, ein einheitliches Farbraster sowie deutlichere Farbkontraste. Besonderer Wert wurde darauf gelegt, dass Nutzer die Funktionen der neuen Oberfläche intuitiv erfassen und per Touch schnell durch das System navigieren können: Dies ermöglicht zum Beispiel die Mehrfachauswahl von Daten durch Checkboxen oder der Dateiaufruf durch Klick auf ein Pfeilsymbol statt Doppelklick.

Bei Tabellen sind die Kopfzeilen ausblendbar und Informationseinheiten damit besser strukturiert. Neue Baumtabellen vereinen die Vorteile von hierarchischer Baumstruktur und übersichtlicher Darstellung in Tabellenform. Dank der schnelleren Navigation greifen beispielsweise Call-Center-Mitarbeiter, die sich im Gespräch primär auf den Kunden konzentrieren müssen, schneller auf verlässliche Informationen aus verschiedenen Datenquellen zu.

Erweiterter Funktionsumfang: Integrierter Browser und Instant Messaging

Ein neuer integrierter XMPP-Server ermöglicht den direkten Austausch mit Kollegen mithilfe eines beliebigen XMPP-Client (z. B. Pidgin für Windows oder Adium für Mac OS X). ADITO bietet damit eine praktische, integrierte und sichere Alternative zu bekannten Messengern oder zur klassischen E-Mail. Zudem werden damit Geschäftsprozesse, Aufgaben und Workflows beschleunigt: Zum Beispiel erfolgt eine schnelle Rückmeldung an die zuständigen Mitarbeiter im Falle einer Reklamation oder das Go an den Vertrieb nach einer abgeschlossenen Marketingkampagne.

Einfache Einbindung von Web- und Cloud-Anwendungen

Auch der jetzt in ADITO integrierte Browser, der in allen Betriebssystemen einsetzbar ist, eröffnet neue Möglichkeiten: Damit lassen sich sehr einfach Web-Anwendungen oder Cloud-Services in den xRM-Client einbinden. Dazu zählen beispielsweise Geolocation-Dienste, Bilddatenbanken, Web-Conferencing, Social Media Accounts, Google-Anwendungen, Analyse-Tools, Marketing-Automatisierungs- oder Projektmanagement-Lösungen, aber auch der Zugang zu Unternehmensportalen.

"Unser Ziel war, die Benutzeroberfläche so zu optimieren, dass durch konsequentes nutzerorientiertes Design die Arbeitsprozesse der Anwender beschleunigt werden", sagt Heinz Boesl, Geschäftsführer der ADITO Software GmbH. "Der integrierte Messenger und der Browser sorgen zusätzlich für Schnelligkeit und Zeitersparnis. Der Nutzer muss nicht mehr umständlich zwischen vielen verschiedenen, bisher separat eingesetzten Programmen hin und her wechseln, sondern kann seine bevorzugten Anwendungen direkt im ADITO4 Client nutzen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.