adesso AG und Software AG schließen Partnerschaft

Zukunftsfähiges Portfolio für durchgängige Digitalisierung von Unternehmen

(PresseBox) ( Dortmund, )
Bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse profitieren Unternehmen künftig von der engen Kooperation der adesso AG und der Software AG. Die neue Partnerschaft der beiden IT-Unternehmen gewährleistet passgenaue Lösungen für digitale Unternehmensstrategien.

Der IT-Dienstleister adesso AG und der Anbieter von Lösungen für das Unternehmensmanagement Software AG haben einen Partnervertrag unterzeichnet. Ab sofort unterstützen adesso und die Software AG in enger Kooperation Organisationen bei der Digitalisierung ihrer Kerngeschäftsprozesse.

Mit ihren marktführenden Produktfamilien rund um das Business-Process-Management verfügt die Software AG über moderne Technologien und Lösungen zur Digitalisierung von Unternehmen. Von der Automatisierung von Geschäftsprozessen über die Integration verschiedener Anwendungen und Aufgaben bis hin zur Optimierung der Betriebsabläufe: die High-End-Produkte der Software AG bilden eine optimale Basis für Unternehmen, um qualifiziertere Entscheidungen zu treffen und bessere Services zu erbringen.

adesso bringt umfangreiches fachliches und technisches Knowhow im Bereich der Beratung und individuellen Softwareentwicklung für definierte Kernbranchen mit in die Partnerschaft. Damit ergänzen sich beide IT-Häuser ideal und können die Anforderungen der Kunden optimal abdecken.

Im Rahmen der Kooperation stellt die Software AG adesso die nötigen Ressourcen bereit, um auf Basis ihrer Produkte branchenspezifische Lösungen zu entwickeln. Dem IT-Dienstleister stehen dazu auch Lizenzen und Schulungen zur Verfügung. Die Kooperation erstreckt sich über sämtliche Zielbranchen von adesso und startet zunächst im Bereich Gesundheitswesen.

In einem gemeinsamen Projekt bei BITMARCK, dem größten Full-Service-Anbieter im IT-Markt der gesetzlichen Krankenversicherung, arbeiten die beiden Unternehmen bereits eng zusammen. Als Basis für 21c|ng, das neue integrierte Gesamtsystem von BITMARCK für das Krankenkassen-Management, kommen Produkte der Software AG zum Einsatz. Anwendungsbereiche zum Thema Master Data Management betreffen beispielsweise eine zentrale, einheitliche Organisationsverwaltung.

"Die durchgängige Darstellung der Stammdaten von Versicherten, Standorten, Partnern und Leistungserbringern erleichtert die Material- und Inventarverwaltung", bekräftigt Diana Lee, Head of Partner Sales Deutschland bei der Software AG. Der langjährige BITMARCK-Partner adesso steuert Beratungs- und Entwicklungsleistungen bei.

"Die Partnerschaft ermöglicht es uns, Kunden noch zielgerichteter und umfangreicher zu bedienen", sagt Andreas Hitzbleck, Leiter der Line of Business Health bei adesso. "Die Kombination aus unserem branchenorientierten Ansatz und dem High-End-Produktportfolio der Software AG stellt sicher, dass Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungs-Strategien zur Optimierung ihrer Kerngeschäftsprozesse passgenaue Lösungen erhalten."

"Mit unseren Produktsuiten unterstützen wir die umfassende Digitalisierung der Unternehmen. Seit mehr als 40 Jahren steht die Software AG für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit vielen Produktfamilien sind wir führend in 14 Marktsektoren. Die ideale Voraussetzung für eine innovative Partnerschaft", ergänzt Diana Lee.

Software AG

Die Software AG hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas-Natural, ARIS, Alfabet, Apama, Terracotta und webMethods ist das Unternehmen führend in 14 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt über 5.200 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 973 Millionen Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.