Mehr Mobilität – mehr Teilhabe für Menschen mit Handicap

Opel-Mobilitätswochen vom 24. Oktober bis 30. November in Berlin / Exklusive Partnerschaft mit Umbauspezialist REHA Group Automotive

(PresseBox) ( Rüsselsheim, )
"Mobil trotz Körperbehinderung" lautet das Motto vom 24. Oktober bis 30. November im Marken- und Kommunikationszentrum Opel in Berlin. Der Rüsselsheimer Automobilhersteller lädt Betroffene und Interessierte in die Friedrichstraße 94 ein, um sich umfassend über alle Möglichkeiten zu informieren, die trotz eines Handicaps sicheres Autofahren erlauben. In Workshops und bei individuellen Beratungsgesprächen geben Mitarbeiter von Opel und des Hildener Umbauspezialisten REHA Group Automotive Auskunft über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen sowie die vielen individuellen Umbaumöglichkeiten.

Opel präsentiert dazu drei Modelle mit eingebauten Mobilitätshilfen und führt auch ihre Funktionsweise vor: Der 1,4-Liter-Corsa mit 66 kW/90 PS und Automatikgetriebe verfügt über einen Rollstuhl-Einzug von EDAG und eine Handbedienung der Firma Veigel. Der ausgestellte Astra Caravan (103 kW/140 PS) bietet mittels Verladehilfe im Heck sowie eines Drehsitzes zum leichteren Ein- und Ausstieg Menschen entsprechende Unterstützung. Dritter im Bunde ist der 110 kW/150 PS starke, als Absenkfahrzeug konzipierte Zafira Nivo 1.9 CDTI: Über die hinteren Stoßdämpfer kann sowohl das Fahrzeug abgesenkt als auch eine Rampe ausgeklappt werden, um einen Rollstuhl bequem von der Straße direkt ins Fahrzeug zu schieben. Weitergehende Informationen finden sich in zwei neuen Opel-Broschüren mit dem Titel "Mehr Mobilität. Mehr Möglichkeiten", die hilfreiche Tipps für die Praxis vermitteln.

Seit Anfang 2007 sind alle gängigen Mobilitätshilfen direkt beim Opel-Händler erhältlich. Möglich wurde dies durch die exklusive Kooperation mit dem Umbauexperten REHA Group Automotive. Praktisch für den Kunden: Von der Beratung über die Auslieferung des umgebauten Fahrzeugs bis hin zum Service erhält er nun alles aus einer Hand.

Für die Öffentlichkeit sind die Räume des Marken- und Kommunikationszentrums am Mittwoch, 24. Oktober, ab 15 Uhr geöffnet. Die Fahrzeuge sind bis zum 30. November zu sehen; bei Fragen stehen Opel-Mitarbeiter sowie die Umrüstungsexperten Rede und Antwort.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.