Actifio erzielt deutliches Umsatzwachstum und steht kurz vor Profitabilität - Plattform zur Virtualisierung von Datenkopien wird weltweit genutzt

Unternehmen schließt Geschäftsjahr ab: wachsender Kundenstamm weltweit, reduzierte Cash-Burn-Rate, erweitertes Produktportfolio und Fokus auf Enterprise-Data-as-a-Service

(PresseBox) (Frankfurt, ) Actifio, spezialisiert auf Enterprise-Data-as-a-Service, gibt Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahrs bekannt. Das Unternehmen hat seine finanziellen und operativen Ziele übertroffen und gleichzeitig seine Führungsposition im Markt gestärkt. Kunden nutzen jetzt die Plattform zur Virtualisierung von Datenkopien, um über 250 Petabyte an Anwendungsdaten und über 6 Exabyte an logischen Daten zu verwalten. Die Datenverwaltung erfolgt nahtlos über lokale Rechenzentren, Public-Cloud-Betreiber sowie weltweit über 120 Managed Service Provider. Dazu gehören Sungard Availability Services, CenturyLink, NTT Data und Verizon Enterprise Solutions. Die wichtigsten Geschäftsergebnisse lauten:


Erhebliches Umsatzwachstum und große Schritte zur Profitabilität. Actifio steigerte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um über 60 Prozent und reduzierte die Cash-Burn-Rate um 70 Prozent.
Wichtige Neukunden gewonnen. Actifio hat im Geschäftsjahr 2017 mehr als 90 neue globale Unternehmenskunden gewonnen, darunter mehrere „Fortune 500“-Konzerne in Schlüsselbranchen wie Luftfahrt, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Unternehmensberatung, Fertigung, Einzelhandel und Konsumgüter. Die patentierte Virtual Data Pipeline™-Technologie des Unternehmens wird mittlerweile bei über 2.200 Unternehmen und Cloud-Dienstleistern weltweit eingesetzt.
Schnelle Erweiterung der bestehenden Nutzerbasis. Aufbauend auf einem breiten Stamm aktiver Nutzer, entfallen 70 Prozent des Gesamtumsatzes auf Unternehmen, die ihre Anwendungsfälle erweitert haben, um ihre digitale Transformation zu beschleunigen. In den vergangenen 24 Monaten wuchs der Umsatz von Initiativen zur Beschleunigung der Anwendungsentwicklung, Analytik und Hybrid-Cloud-Einführung von Null auf knapp die Hälfte des weltweiten Umsatzes.
Signifikante Weiterentwicklung des Cloud-Betreiber-Partnernetzwerks. Actifio hat den Start seines Service Provider Marketplace im Jahr 2016 angekündigt. Das Online-Verzeichnis bietet Actifio-Kunden Zugriff auf eine breite Auswahl an akkreditierten Cloud- und Managed-Service-Providern auf der ganzen Welt. Channel-Partner können den Actifio-Marktplatz auch nutzen, um White-Label-Cloud-Dienste zu ihren Produktportfolios hinzuzufügen, ohne den bislang erforderlichen Zeit- und Kapitalkostenaufwand.


Eine Reihe von Produktinnovationen haben das Wachstum und die Produktivitätsgewinne vorangetrieben. Das Portfolio des Unternehmens umfasst aktuell 51 erteilte oder eingereichte Patente. In den vergangenen zwölf Monaten hat Actifio das größte Paket an Plattformverbesserungen in der Firmengeschichte veröffentlicht. Dazu zählen viele branchenweite Optimierungen hinsichtlich Skalierbarkeit, Performance und strategischen Anforderungen von globalen Unternehmen, die die digitale Transformation beschleunigen sollen. Zu den Highlights zählen:


Die Möglichkeit für Benutzer, eine nahtlose Multi-Cloud- und multi-direktionale Hybrid-Cloud  über lokale Rechenzentren, Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Cloud Platform, IBM Bluemix und Oracle Cloud zu etablieren.
Die branchenweit erste Datenbank-Virtualisierungsplattform über eine Hybrid-Cloud-Architektur auf Basis von Oracle Cloud. Unternehmen können nun virtuelle Kopien von geschäftskritischen Datenbanken in Oracle Cloud für Continuous Integration / Continuous Deployment (CI/CD) Pipelines, erweiterte Geschäftsresilienz und sowie Data-Warehousing- und Analytik-Anwendungen bereitstellen.
Actifio OnVault™ – die branchenweit erste kostengünstige Langzeit-Datenspeicherlösung (Long-Term Data Retention, LTDR), die die Wiederverwendung von Daten ermöglicht, die in AWS S3, Google Cloud Nearline und IBM Cloud Object Storage (früher Cleversafe) kosteneffizient gespeichert sind. Diese Daten können für Business Intelligence, Analytics, Compliance und Data Warehousing Tools genutzt werden, um deren geschäftlichen Wert zu erschließen.
Actifio Resiliency Director™ – ein wichtiges Update bietet nun eine komplette Lösung für die unterbrechungsfreie Anwendungswiederherstellung und die Erstellung von Testumgebungen aus dem Rechenzentrum in die Cloud. Actifio Resiliency Director ermöglicht es Unternehmen, kritische Business-Funktionen schneller und kostengünstiger als bisher möglich wiederherzustellen. Dabei können Rechen-, Netzwerk- und Datenressourcen bei einem Cloud-Service-Provider oder an einem Diaster-Recovery-Standort orchestriert und die Ergebnisse validiert werden.
StreamSnap – eine neue Datenreplikationsfunktion zur Verbesserung der Geschäftsresilienz durch drastische Erweiterung der Palette der unterstützten Recovery Point Objectives (RPOs). Diese niedrigeren RPOs erweitern die Anwendungsfälle für Enterprise-Data-as-a-Service, indem sie die Datenverfügbarkeit an entfernten Standorten oder in der Cloud beschleunigen, um ebenso die Anwendungsentwicklung zu beschleunigen oder die Geschäftsresilienz zu verbessern.
Actifio Global Manager – eine Web-basierte Datenvirtualisierungslösung, die sofortigen Zugriff und radikal einfache Verwaltung von Anwendungsdaten für Geschäftsresilienz und Testdatenmanagement über private, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen ermöglicht.
AppFlash DevOps-Plattform – eine Referenzarchitektur für zweckmäßige Lösungen zur Beschleunigung von DevOps-Prozessen. Die erste Implementierung dieser Architektur erfolgt im Rahmen einer Komplettlösung mit Pure Storage. Diese setzt einen neuen Branchen-Benchmark für die Beschleunigung der Anwendungsentwicklung und mehr Agilität bei gleichzeitiger Kostensenkung.


„Actifio ist die weltweit führende Enterprise-Data-as-a-Service-Plattform. Sie ermöglicht Tausenden von Nutzern auf der ganzen Welt, sofort und überall Daten als Service bereitzustellen, so wie sie ihre Anwendungen und Infrastruktur bereitstellen“, erklärt Thorsten Eckert, Sales Director DACH bei Actifio. „Die Enterprise-Class-Softwareplattform, basierend auf der patentierten Virtual Data Pipeline™ Technologie, befreit Daten von der herkömmlichen Infrastruktur, um die Implementierung von Hybrid-Clouds zu beschleunigen, Anwendungen in höherer Qualität schneller zu entwickeln sowie die Resilienz und Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen zu verbessern.“

Immer mehr globale Unternehmen nutzen das Data-as-a-Service-Modell, wie führende Branchenanalysten bestätigen. Laut Gartner (Hype Cycle for Information Infrastructure, 2016), ist „Data as a Service (DaaS) ein Designansatz oder ein Stil der Informationsarchitektur, der abzielt auf die Transformation von Rohdaten in aussagekräftige Datenbestände für eine agile/zeitnahe Bereitstellung dieser Datenbestände. Hierbei kommen konsistente, standardisierte Verarbeitungs- und Konnektivitätsprotokolle zum Einsatz. Die Ursprungsdaten bleiben lokal auf ihrer Speicherplattform erhalten und werden in verschiedenen Schritten – für Zugriff, Formatierung, Auswertung und evtl. sogar Kontextualisierung – für den Einsatz in einem nachfolgenden Prozess- oder Lieferendpunkt abgebildet.“

Zu den Gründen für die jüngsten Erfolgen von Actifio zählt Thorsten Eckert beispielsweise die Agilität durch den sofortigen Zugriff auf Daten und die Resilienz dank eines integrierten Datenschutzes. „Außerdem schätzen Unternehmen die Unabhängigkeit, denn durch Actifio entsteht keine Herstellerbindung, egal ob stationär oder in der Cloud. Die Plattform ist zudem konzipiert für Sicherheit auf Unternehmensniveau und bietet immense Skalierbarkeit - von einer einzigen Anwendung bis zum globalen Unternehmen.“

Ash Ashutosh, Gründer und CEO von Actifio ergänzt: „Wir sind dabei ein nachhaltiges Wachstum zu realisieren. Die Ergebnisse, die wir heute mitteilen, sind ein Beweis für unsere Fortschritte. Für 2017 glauben wir, dass wir uns als Datenplattform der Wahl für Hybrid-Cloud-Architekturen der Enterprise-Klasse etablieren werden, die die nächste Generation der Informationstechnologie dominieren werden.“

Actifio Ltd

Actifio ist die weltweit führende Enterprise-Data-as-a-Service (EDaaS)-Plattform. Sie ermöglicht Tausenden von Nutzern auf der ganzen Welt, sofort und überall Daten "als Service" bereitzustellen, so wie sie ihre Anwendungen und Infrastruktur bereitstellen. Die Enterprise-Class-Softwareplattform, basierend auf der patentierten Virtual Data Pipeline™ Technologie, befreit Daten von der herkömmlichen Infrastruktur, um die Implementierung von Hybrid-Clouds zu beschleunigen, Anwendungen in höherer Qualität schneller zu entwickeln sowie die Resilienz und Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.actifio.com/de oder folgen Sie uns auf Twitter @actifiodach.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.