PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238968 (ACSE GmbH)
  • ACSE GmbH
  • Pippingerstr. 108
  • 81247 München
  • http://www.acse-gmbh.de
  • Ansprechpartner
  • Hendrik Vogt
  • +49 (89) 41875582

ACSE GmbH betreut HD- Luftaufnahmen von Red Bull Media House am Hahnenkammrennen in Kitzbühl

(PresseBox) (München , ) Der High Definition Helikopter- Spezialist ACSE GmbH hat für die international bekannte Firma Red Bull Media House (eine Red Bull Tochterfirma) die gesamte technische Realisation für den Live-HD Helikopter während des berühmten Kitzbüheler Hahnenkammrennens technisch realisiert und vor Ort mit Personal aus dem Hause ACSE betreut .

Für höchste und wackelfreie Bildqualität vom Hubschrauber aus, sorgte eine Sony HDC-1500, integriert in einem Flir 5-Achsen stabilisierten Nose Mount.

Die Firma Red Bull Media House erteilte der ACSE- GmbH den Auftrag, das fliegende Studio der Firma Heliteam Süd mit HD Equipment zu bestücken und die Onboard- Technik entsprechend zu modifizieren.

Die HD- Nose Mount Kamera, sowie die 4 zusätzlich im und am Hubschrauber angebrachten Kameras wurden über den, im Hubschrauber eingebauten Mischer, vorgemischt und per Downlink direkt zur ORF Bildregie gesendet. Um die Kommunikation zwischen bodenseitiger Bildregie und der Helikopterbesatzung zu ermöglichen, wurden zwei Regiefunkstrecken an den Ü-Wagen angebunden. Hierbei wurde auf bewährte Technik des bekannten Funkdienstleisters Riedel zurückgegriffen.

Unabhängig vom Live- Downlink, wurden alle Kameras onboard für Moderationen für diverse Sender und Redaktionen aufgezeichnet. Weil nicht alle Sendeanstalten, die auf die Onboardmoderationen zurückgreifen konnten, bereits mit HD- Technik arbeiten, wurden als Bandformate alle gängigen Bandtypen parallel an Board aufgezeichnet. Im Hubschrauber befanden sich eine HD-Cam SR MAZ, eine Digi Beta Maz, eine DV-Cam Maz, sowie eine Beta SP Maz.

Zusätzlich zur Video- Aufzeichnung wurde auch Moderations-Audio, Athmo- Ton sowie eine Vielzahl an Metadaten festgehalten. So kann z.B. mittels der mitaufgezeichneten GPS Koordinaten jederzeit Position, Geschwindigkeit und Höhe des Helikopters vom Videoband mitangezeigt werden.

Das generierte Bildmaterial wurde international auf allen Sendern gezeigt, da es von Red Bull Media House zur Verfügung gestellt wurde. Die einmaligen Perspektiven der "Streif" waren während der 4 tägigen Veranstaltung ein absolutes Highlight.

ACSE GmbH

Die Anfang 2007 gegründete Firma ACSE (Airborne Camera Systems Europe) wird von Hendrik Vogt als Geschäftsführer, geleitet.ACSE hat sich zum Ziel gesetzt, Gimbal- Kamerasysteme von SD auf HD zu konvertieren, sowie qualitativ hochwertigste Weiterentwicklungen voranzutreiben.

Auch ein Wartungsbetrieb für FLIR-, Wescam, und CINEFLEX- Systeme ist angegliedert. Sondermodifikationen und Entwicklungen auf Kundenwunsch werden bereits auf Hochtouren betrieben.

Zahlreiches Zubehör rund um Hubschrauber und Gimbalkameras werden in der Münchener Qualitätsschmiede gefertigt.

Im Broadcastbereich werden Spezialnetzteile und Lightweightsupports für Sony Kameras produziert.Weiterführende Informationen finden Sie unter www.acse-gmbh.de