Mobile PowerBox - PB300 Li-Ionen - für mobile Druckstationen und mehr Flexibilität im Logistikumfeld

(PresseBox) ( Achstetten, )
Zur Erweiterung des Produktportfolios der ACD Elektronik GmbH gibt es nun ein weiteres Produkt-Highlight: Die PowerBox PB300 Li-Ionen mit Li-Ionen Technologie als sichere, mobile Energieversorgung im Logistikumfeld. Mithilfe der PB300 Li-Ionen kann jeder Wagen einfach zu einer mobilen Druckstation umgewandelt werden. Die sichere PB300 Li-Ionen sorgt für mehr Flexibilität im Lager, spart Wegzeiten ein und macht IT-Equipment mobil.

Flexibles Arbeiten im gesamten Lagerumfeld: Bereits seit Jahrzehnten liefert die ACD Elektronik GmbH mit dem mobilen Arbeitsplatz MAX hier bereits eine mobile Lösung. Nun wurde die Produktfamilie um eine mobile Energieversorgung, die PowerBox PB300 Li-Ionen erweitert. Ein wartungsfreier Lithium-Ionen Akku sorgt für optimale Leistungsfähigkeit und macht die PowerBox zum optimalen Begleiter innerhalb der Logistik. Die PB300 Li-Ionen ermöglicht nicht nur Zwischenladungen (z. B. innerhalb von Pausen) und sehr kurze Ladezyklen; sie weist zudem ein geringes Gewicht auf und ist dadurch multifunktional einsetzbar. Im Gegensatz zu verbreiteten, offen gebauten sicherheitskritischen Lösungen, die weder zertifiziert noch zugelassen sind, legt die PowerBox PB300 Li-Ionen mit CE-Zulassungen und FI-Schutzschalter ein besonderes Augenmerk auf den Arbeits- und Personenschutz. Der Anwender wird vor Fehlerströmen geschützt, wodurch volle Sicherheit geboten ist.

Ob in der Lagerlogistik, der Qualitätssicherung, während Inventuren oder im Warenein- und ausgang, die PB300 Li-Ionen arbeitet unabhängig vom Stromnetz und erspart auf diese Weise unnötige Laufwege. Durch ein robustes Gehäuse, einen praktischen Griff und eine Stromversorgung, die einer kompletten Schicht (über acht Stunden) Stand hält, ist die PB300 Li-Ionen der perfekte Begleiter: leicht, ergonomisch und einfach im Handling. Die verschiedenen Stromanschlüsse (230 V AC, 24 V DC) inklusive Batteriecontroller garantieren eine mobile und flexible Energieversorgung von Staplerterminals (wie bspw. der ACD MFT1x Serie), Monitoren, Laptops, ThinClients, Scannern, Druckern, wie auch weiterem IT-Equipment. Über eine zusätzliche USB-Stromversorgung können weitere Endgeräte geladen werden. Platziert werden kann die PowerBox auf allen Standardwägen, wie Kommissionier- und Gitterwägen, sowie an fest installierten Arbeitsplätzen und Arbeitstischen. Ihre volle Leistungsfähigkeit ruft die PowerBox speziell in Lagerbereichen ab, in denen keine Stromversorgung gewährleistet ist. Um den Ladestand auszulesen ist die PB300 Li-Ionen optional per Bluetooth koppelbar. Die Ladezeit beträgt ca. vier Stunden und sowohl eine akustische wie auch eine visuelle Warnung zeigen einen niedrigen Ladestand an.

Die Datenerfassung kann mit Hilfe der PowerBox direkt am Produkt bzw. im Wareneingang vorgenommen werden und führt dadurch zu einer deutlichen Effizienzsteigerung. Die 12V/60Ah Li-Ionen Batterie ermöglicht jederzeit ein Zwischenladen; beispielsweise während Pausenzeiten. Dadurch sind längere Laufzeiten, auch bei hohen Verbräuchen möglich. Mit der Lithium-Eisenphosphat-Batterie sind ca. 2500 Ladezyklen möglich. Der Lithium-Ionen Akku ist nahezu wartungsfrei, besitzt eine längere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Batterien und weist zudem eine geringe Selbstentladung auf.

Durch den einfachen Anschluss an einen Standardwagen bzw. einem festen Arbeitsplatz ohne eigene Stromversorgung wird die PB300 Li-Ionen zu einem unverzichtbaren Begleiter in der Lagerlogistik und ermöglicht einen flexiblen, bedarfsgerechten und prozessoptimierten Arbeitsplatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.