KfW bezuschusst Einbruchschutz nun bereits ab 500 Euro

Affing, (PresseBox) - Mit Wirkung zum 21. März fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Investitionen in einbruchschützende Maßnahmen nun bereits ab 500 Euro. Von dem reduzierten Investitionsvolumen können vor allem Mieter profitieren.

Effektiver Einbruchschutz muss nicht viel kosten – Je nach Wohnsituation reichen manchmal auch schon Investitionen im dreistelligen Bereich, um sich wirksam gegen Eindringlinge zu schützen. Bei einer Förderung beläuft sich die Höhe eines Zuschusses nun auf 10 Prozent der investierten Summe, der maximale Zuschuss liegt bei 1.500 Euro. Voraussetzungen für eine Förderung beinhalten, dass die verbauten Sicherheitsprodukte bestimmten Sicherheits-normen entsprechen und dass die Maßnahmen durch ein Fachunternehmen angeboten und ausgeführt werden. Weiter muss der Antrag vor Umsetzung der Maßnahmen bei der KfW eingereicht werden, nur so kann eine Förderung genehmigt werden.

ABUS Secvest Funkalarmanlage ist förderfähig

Förderfähig ist zum Beispiel die VdS-zertifizierte Secvest Funkalarmanlage. Ihre mechatronischen Tür- und Fenstersicherungen melden bereits den Hebelversuch und setzen dem Einbrecher gleichzeitig über eine Tonne mechanischen Widerstand entgegen. In der Regel gelangt der Täter hier gar nicht erst ins Gebäudeinnere.

Mehr Informationen zur Secvest Funkalarmanlage finden Sie hier.

Die wichtigsten Fakten zur KfW-Förderung hat ABUS an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Über die Händlersuche auf der Seite finden Sie auch einen geeigneten Fachexperten.

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG

ABUS Security-Center ist Hersteller innovativer Alarmanlagen, Videoüberwachungssysteme und Gefahrenmelder. Als Teil der ABUS Gruppe ist das Unternehmen sowohl auf branchenspezifische Sicherheitsbedürfnisse, als auch auf die Anforderungen von Privatanwendern spezialisiert. Dabei steht die Entwicklung ganzheitlicher und besonders anwenderfreundlicher Sicherheitsprodukte im Vordergrund: die Verschmelzung von Mechanik, Elektronik, Alarm und Videoüberwachung zu kompletten Sicherungslösungen. ABUS Security-Center mit Unternehmenssitz im Raum Augsburg verfügt über eine eigene Softwareentwicklung in Kiel. Mit Schwerpunkt in Europa ist das Unternehmen weltweit vertreten. ABUS wurde vom Plus X Award in der Kategorie "Elektro- und Medientechnik" als "Most innovative Brand 2015" ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

IT-Security funktioniert nur als Gesamtpaket

Fast kein Tag ver­geht oh­ne Mel­dun­gen über Cy­ber-At­ta­cken auf Un­ter­neh­men. Wer jetzt meint, dass die­ses Fir­men und ih­re Mit­ar­bei­ter an­ge­sichts die­ses Nach­rich­ten-Dau­er­feu­ers per­fek­te Schutz­me­cha­nis­men ent­wi­ckelt hät­ten, täuscht sich. Ei­ne ak­tu­el­le Um­fra­ge sieht hier noch „Luft nach oben“. Auch im Fo­kus: Fahr­läs­si­ges Ver­hal­ten von Mit­ar­bei­tern.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.