BackToZIP 9: Die "Easy-To-Use" Backup Software

(PresseBox) ( Wettenberg, )
Schnell ist es passiert: Ein Rechnerabsturz, ein Stromausfall oder ein Virus genügen und schon ist die Arbeit eines Tages oder sogar von Wochen verloren. Bei privaten Daten ist es oft nur sehr ärgerlich und der Aufwand für die Neuerstellung bloß verlorene Zeit. Doch vor allem bei geschäftlichen Daten bedeutet ein Datenverlust nicht selten einen großen zeitlichen und finanziellen Verlust.

Dass Datensicherungen regelmäßig durchgeführt werden sollten, ist zwar allgemein bekannt aber Umfragen ergeben dass mehr als jeder zweite Anwender diese Notwendigkeit sträflich vernachlässigt. Die Durchführung von Datensicherungen wird von vielen Computerbenutzern als eine lästige und unproduktive Tätigkeit empfunden. Schuld daran sind nicht selten komplizierte, unsichere oder schleichend langsam arbeitende Backupprogramme.

Datensicherung übersichtlich, schnell und sicher

Genau hier setzt BackToZIP an! - Entwickelt von Mathias Gerlach (aborange.de) aufgrund massiver Unzufriedenheit mit existierenden Backupprogrammen, hat es sich der Entwickler zur Aufgabe gemacht, eine Backuplösung zu entwerfen die zwei als unvereinbar geltende Anforderungen unter einen Hut bringt: Einfachste Bedienbarkeit bei Unterstützung auch von Profis geforderter Funktionen - und dies gepaart mit einem schnellen und vor allem zuverlässigen Sicherungsverfahren. Das Ergebnis dieses Vorhabens ist die Software BackToZIP, die mittlerweile bei mehreren Tausend privaten und gewerblichen Anwendern täglich erfolgreich im Einsatz ist.

Der Erfolg von BackToZIP dürfte vor allem darauf zurückzuführen sein, dass sich die »Arbeit« mit der Software ausgesprochen einfach gestaltet: Man wähle komplette Verzeichnisse, einzelne Dateien und/oder beliebige Dateitypen aus, lege das Backup-Ziel fest und schon kann die Sicherung beginnen!

Höchstmögliche Kompatibilität durch bewährtes ZIP-Format

Als Dateiformat für die Sicherung wurde das bekannte ZIP-Format gewählt, welches zahlreiche Vorteile gegenüber nicht standardisierten, herstellereigenen Formaten hat: Neben der Tatsache, dass der Zugriff auf die Sicherung mittels verbreiteter ZIP-Tools oder dem Windows Explorer möglich ist, bietet das Format eine perfekte Kombination aus starker Kompression und hoher Sicherungsgeschwindigkeit.
BackToZIP unterstützt dabei sowohl das traditionelle ZIP-Format als auch das neue 64-Bit-ZIP-Format, welches die Erstellung von Archiven mit unbegrenzter Dateianzahl und Größe erlaubt!

Trotz der übersichtlichen Bedienung stehen in BackToZIP zahlreiche leistungsfähige Funktionen zur Verfügung die selbst Profis rundherum zufrieden stellen:
So kann z.B. die Dateiauswahl anhand des Dateiänderungsdatums oder des Archivbits erfolgen und weit reichende Ausnahmelisten definiert werden. Des Weiteren können Sicherungsarchive in mehrere Dateien aufgeteilt und auf mehrere Datenträger verteilt werden. Auch die Erstellung selbstentpackender Archive und ein Passwortschutz werden unterstützt. Selbstverständlich kann auch ein Sicherungsbericht erstellt und gespeichert werden.

Neu in der gerade veröffentlichen Version 9 ist die Möglichkeit des automatischen Managements mehrerer Sicherungsstände. Damit kann bei Bedarf man nicht nur auf die aktuelle Sicherung sondern auch auf eine frei definierbare Anzahl älterer Versionsstände zurückgreifen. Die bisher bereits hohe Sicherungsgeschwindigkeit konnte ebenfalls weiter gesteigert werden.

Zeitgesteuerte Sicherung

Damit Sicherungen nicht vergessen werden, können Backups mittels des mitgelieferten aborange Scheduler oder des in Windows integrierten Taskplaners zeitgesteuert automatisch durchgeführt werden. Der Anwender hat dabei die Wahl, ob die Sicherungen bei jedem Rechnerstart, beim Herunterfahren von Windows, einmal täglich oder ein- oder mehrmals pro Woche bzw. Monat erfolgen sollen.

Alternative Sicherung als 1:1-Dateikopien

Anwender, die Ihre Sicherung lieber in unkomprimierter Form durchführen möchten, können auf das Schwesterprogramm BackToFile zurückgreifen. Dieses bietet einen BackToZIP ähnlichen Funktionsumfang; mit dem Unterschied, dass die Sicherungsdateien nicht in einem ZIP-Format sondern einzeln im Ursprungsformat abgelegt werden.

Die mit 25 Euro (Privatlizenz) bzw. 50 Euro (Firmenlizenz) ausgesprochen preisgünstigen Anwendungen werden als Shareware vertrieben. Dies bedeutet, dass BackToZIP und BackToFile vier Wochen lang kostenlos auf Herz und Nieren getestet werden können. Der Anwender kann sie nach Ablauf dieser Frist entweder löschen oder zeitlich unbefristete Lizenzen erwerben.

Die aktuellen Programmversionen von BackToZIP und BackToFile können kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.aborange.de/products/backtozip.php
http://www.aborange.de/products/backtofile.php
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.