PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 370199 (ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH)
  • ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH
  • Friedenfelser Strasse 24
  • 95615 Marktredwitz
  • http://www.abm-antriebe.de
  • Ansprechpartner
  • Dagmar Koziel
  • +49 (9231) 67-121

Fünf Auszubildende begannen ihren ersten Arbeitstag bei der ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH

(PresseBox) (Marktredwitz, ) Für fünf neue Auszubildende begann am 01. September 2010 das Berufsleben bei ABM Greiffenberger in Marktredwitz. Sie werden als Zerspanungsmechaniker, Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik, Werkzeugmechaniker und Industrieelektriker ausgebildet. Erstmalig wird in Oberfranken, u.a. von ABM Greiffenberger, der Ausbildungsberuf zum Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik angeboten. In der zweijährigen Ausbildung erlernt man beispielsweise den Umgang mit mechanischen Komponenten und elektrischen Betriebsmitteln und ist auch in der Qualitätssicherung tätig. "Mit dem neuen Ausbildungsberuf des Industrieelektrikers erhoffen wir uns, die Anzahl der Hauptschulabgänger im Elektroberuf zu erhöhen", so Klaus Gottfried, Ausbildungsleiter bei ABM Greiffenberger.

Da der erste Arbeitstag etwas ganz Besonderes im Leben der neuen Auszubildenden ist, wurde dieser abwechslungsreich gestaltet. Nach der Begrüßung wurden die Auszubildenden in organisatorische Themen eingeführt. Im Anschluss an die Betriebsführung folgte die offizielle Begrüßung durch Herrn Christoph Biedermann

(Vorsitzender der Geschäftsführung). Das gemeinsame Mittagessen mit allen anderen Auszubildenden sorgte dafür, dass sich die "Neuen" gleich im Unternehmen wohlfühlen werden.

Am Nachmittag führte eine Wissensrallye die neuen Auszubildenden durch verschiedene Bereiche des Unternehmens. Die Teilnehmer sollten durch Beantwortung verschiedener Fragen und dem Einsammeln von Puzzleteilen an verschiedenen Stationen die Firma kennen lernen. Alle Auszubildenden erhielten am Schluss der Veranstaltung Preise sowie einen hochwertigen Werkzeugkoffer, der im Laufe der Ausbildung und bei guten Noten sukzessive mit professionellen Werkzeugen aufgefüllt wird.

"Die strengen Aufnahmevoraussetzungen, die wir durch einen Eignungstest abprüfen, die hervorragende interne Ausbildung sowie unsere vorausschauende Personalplanung sichern die Übernahme aller Auszubildenden ab", so Christoph Biedermann, Vorsitzender der Geschäftsführung.