Für erweiterten Temperaturbereich konzipiert

(PresseBox) ( Heidelberg, )
In zahlreichen Anwendungen wie Wärmepumpen, Pumpstationen oder in Solaranlagen können Bauteile/Komponenten hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Hierfür hat ABB spezielle Kleinschützvarianten entwickelt, die wenig Energie verbrauchen und auch bei hohen Temperaturen zuverlässig arbeiten. Die Schütze halten Maximaltemperaturen von bis zu +85°C stand.

Gerade für Applikationen, die wenig Platz zur Verfügung haben, sollen die Komponenten möglichst kleine Abmessungen bieten sowie erhöhten Temperaturen standhalten. Die Kleinschützeserie B6/B7 weist die flachste Bauweise auf, die auf dem Markt erhältlich ist, und kann für Applikationen bis zu 5,5 kW eingesetzt werden. Die Schütze gibt es in drei Ausführungen mit Schraub-, Steck- oder Lötanschlüssen.

Die neuen Kleinschütze B6/B7

- Einsetzbar bis zu +85°C
- Flachste Bauweise auf dem Markt
- Einsetzbar für Applikationen bis zu 5,5 kW
- Mit Schraub-, Steck- oder Lötanschlüssen
- Niedriger Energieverbrauch
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.