PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 525115 (ABB Stotz-Kontakt GmbH)
  • ABB Stotz-Kontakt GmbH
  • Eppelheimer Str. 82
  • 69123 Heidelberg
  • http://www.abb.de
  • Ansprechpartner
  • Volker Biewendt
  • +49 (6221) 701631

Für den effizienten Umgang mit Energie

(PresseBox) (Heidelberg, ) Der Energieverbrauch in Gebäuden macht ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs in der EU aus. Die EU Richtlinie 2010 / 31 / EU fordert deshalb eine Reduzierung des Energieverbrauchs und separate Abrechnung des Stromverbrauchs für Beleuchtung, Heizung, Klimaanlagen, Aufzüge usw. Erfassung des Stromverbrauches mit individuellen Zwischenzählern ist deshalb nicht nur eine gesetzliche Anforderung, sondern erlaubt gleichzeitig neue Ansätze in der Gebäudeverwaltung und regt dazu an, Energie effizienter zu nutzen.

Die neuen ABB EQ Energieverbrauchszähler eignen sich dabei ideal als Zwischenzähler. Mit diesen leicht zu installierenden und benutzerfreundlichen Zwischenzählern können Immobilienverwalter, Eigentümer, Hausverwaltungen und die Betreiber von Bürogebäuden den einzelnen Mietern ihren jeweiligen Verbrauch individuell in Rechnung stellen. Die drei entscheidenden Faktoren für die Verwendung von Energieverbrauchszwischenzählern sind dabei die Kostenzuordnung, die Reduzierung des Stromverbrauchs und die mögliche. Optimierung der elektrotechnischen Infrastruktur.

Alle EQ Energieverbrauchszähler von ABB sind bauartgeprüft gemäß MID. Energieverbrauchszähler mit Typzulassung gemäß MID werden auf ihre Genauigkeit hin getestet und sind zertifiziert. Dies ist eine kritische Voraussetzung für eine faire Kostenzuweisung und -aufteilung.

EQ Energieverbrauchszähler können als Bausteine eines Zwischenzählersystems eingesetzt werden. Sie bieten die technischen Voraussetzungen für die nahtlose Integration in Echtzeitautomations- und Informationssysteme. Alle EQ Energieverbrauchszähler haben eine kompakte Bauform. Eine Nachrüstung in bereits bestehende Systeme ist einfach möglich

Vorteile
- Baumustergeprüft und zertifiziert gemäß MID
- Genauigkeitsklasse 0.5
- Spannungsbereich bis 500 V dreiphasig. Spezialausführung für industrielle Anwendungen bis 690 V dreiphasig.
- Temperaturbereich −40 °C bis +70 °C
- Geringer Eigenverbrauch
- Messung von verbrauchter und erzeugter Energie