Bediengerätefamilie um neue Produkte erweitert

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Die Serie CP400 beinhaltet Bediengeräte für die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine. Eine schnelle und einfache Projekterstellung und verwaltung, einfaches Testen mittels Online- und Offlinesimulation, eine vereinfachte Erstellung von Projekten sowie Anpassungs- und Anschlussfähigkeit und eine komfortable Visualisierung sind wichtige Vorteile von CP400.

Die Bediengerätefamilie wurde jetzt um sieben Geräte erweitert. Die neuen Bildschirme reichen vom Modell CP415M mit kompaktem Mono-FSTN-Touchscreen mit 16 Graustufen bis zum CP435T mit grossformatigem 7"-TFT-Touchscreen mit 64.000 Farben. Die Modelle mit der Endung "ETH" bieten zusätzlich eine Ethernet-Schnittstelle. Alle neuen Geräte ab dem Modell CP430BP verfügen ferner über eine Daten- und Rezepturverwaltung sowie je einen USB-Anschluss für Drucker und Backup bzw. zur Applikationsübertragung.

Daten und Fakten:

- CP415M: 3,5"mono-FSTN-Touchscreen, 16 Graustufen
- CP430BP: 5,7"-STN-Touchscreen, 16 Blaustufen
- CP430T: 5,7"-TFT-Touchscreen, 64.000 Farben
- CP435T: 7"-TFT-Touchscreen, 64.000 Farben
- CP430BP/430T/435T-ETH: inklusive Ethernet
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.