Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 249671

ABB Asea Brown Boveri Ltd Affolternstrasse 44 8050 Zurich, Schweiz http://www.abb.com
Ansprechpartner:in Herr Wolfram Eberhardt +41 43 317 65 68
Logo der Firma ABB Asea Brown Boveri Ltd
ABB Asea Brown Boveri Ltd

Rekordschalter für Spannungen von über einer Million Volt geht in Betrieb

Schaltanlagen sind Schlüsselkomponenten für die sichere, zuverlässige Ultrahochspannungs-Drehstromübertragung

(PresseBox) (Zürich/Schweiz, )
ABB hat eine Schaltanlage in Betrieb genommen, die auf eine Spannung von über einer Million Volt (1.100 kV) ausgelegt ist - weltweit das höchste bisher erreichte Spannungsniveau.

Die gasisolierte Ultrahochspannungs-Schaltanlage (GIS) weist eine Schaltleistung von 6.900 Megawatt auf und kann damit binnen Millisekunden Ströme schalten, die dem durchschnittlichen Elektrizitätsverbrauch der Schweiz mit ihren über 7 Millionen Einwohnern entsprechen.

ABB hat die Schaltanlage für ein Pilotprojekt der State Grid Corporation in China konstruiert, getestet und jetzt erfolgreich in Betrieb genommen. Mit dem 2006 gestarteten Projekt sollte die Durchführbarkeit der Drehstromübertragung mit Ultrahochspannung nachgewiesen werden.

Die GIS ist zentraler Bestandteil eines Ultrahochspannungs-Übertragungssystems, das auf die verlustarme Übertragung grosser Elektrizitätsmengen über weite Entfernungen ausgerichtet ist. In enger Kooperation mit dem technischen Partner Xian Shiky, einem führenden chinesischen Schaltanlagen-Hersteller, hat ABB den Auftrag in nur zwei Jahren ausgeführt.

"Mit dem Projekt ist ein technischer Durchbruch gelungen. Die neue Anlage wird für zukünftige Ultrahochspannungsprojekte als Richtgrösse dienen und steht für unser kontinuierliches Streben nach Innovationen und energieeffizienten Lösungen", sagt Bernhard Jucker, Leiter der Division Energietechnikprodukte von ABB.

State Grid hat Pläne bekannt gegeben, in den kommenden drei bis vier Jahren über 14 Milliarden US-Dollar in die Erweiterung seines Ultrahochspannungsnetzes (UHV) zu investieren. Die UHV-Technologie reduziert Übertragungsverluste und kommt mit einer deutlich schmaleren Stromtrasse aus als konventionelle Technologien. Besonders geeignet ist sie für Länder wie China, in denen die Energiequellen oft weit von den Verbrauchszentren entfernt liegen.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB hat gasisolierte Schaltanlagen vor 50 Jahren in Pionierarbeit entwickelt. Die neue Anwendung markiert den grössten Kapazitäts- und Effizienzsprung in der Drehstromübertragung seit über zwanzig Jahren.

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 120.000 Mitarbeitende.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.