PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 783934 (ABB Asea Brown Boveri Ltd)
  • ABB Asea Brown Boveri Ltd
  • Affolternstrasse 44
  • 8050 Zurich
  • https://www.abb.com
  • Ansprechpartner
  • Antonio Ligi
  • +41 (43) 317-7111

ABB erhält Roboter-Grossauftrag von Valmet Automotive für Produktion des neuen Mercedes SUV

(PresseBox) (Zurich, ) Flexible und intelligente Fertigungsstechnologien von ABB helfen Valmet Automotive, die Investitionskosten zu senken, die Produktivität zu erhöhen und schnell auf Marktanforderungen zu reagieren.

ABB wird über 250 Roboter an Valmet Automotive liefern, die beim Bau des Mercedes-Benz GLC SUV im Karosseriewerk in Uusikaupunki in Finnland zum Einsatz kommen. Der Produktionsstart des GLC Komfort-Geländewagens ist für Anfang 2017 geplant.

Es handelt es sich um den grössten Auftrag für Industrieroboter, der jemals in Finnland unterzeichnet wurde. Die Gesamtzahl an ABB-Robotern bei Valmet Automotives wird sich dadurch auf über 500 Stück verdoppeln. Die vor kurzem angekündigte Produktionslinie, ein Greenfield-Projekt, umfasst eine Hauptfertigungsstrasse und diverse Zellen für die Nebenmontage. Die zusätzlichen ABB-Roboter werden die Fertigungsflexibilität des finnischen Automobilzulieferers steigern und durch erhöhte Produktivität und kürzere Vorlaufzeiten zu einer Stärkung des operativen Geschäfts beitragen.

„Die flexiblen und intelligenten Fertigungsstechnologien von ABB werden Valmet Automotive helfen, die Investitionskosten zu verringern, die Produktivität zu steigern und schnell auf veränderte Marktanforderungen zu reagieren“, sagt Pekka Tiitinen, Leiter der Division Industrieautomation und Antriebe bei ABB. „Die Verbesserung der industriellen Produktivität zählt zu den wichtigsten Wachstumstreibern im Rahmen der Next-Level-Strategie von ABB.“

Die Roboterlösungen von ABB Robotics garantieren Kunden wie Valmet Automotive höchste Effizienz bei den Produktionsabläufen und ermöglichen in der Automobilproduktion wesentlich präzisere Schweissungen, engere Toleranzen und insgesamt eine genauere Konstruktion. Im Lieferumfang enthalten ist die Roboterfamilie IRB 6700. Der IRB 6700 kam 2013 auf den Markt, ist robuster als sein Vorgängermodell und verbraucht 15 Prozent weniger Energie. Zudem ist er einfacher zu warten. Das macht ihn zum leistungsfähigsten Roboter mit den niedrigsten Gesamtbetriebskosten in der 150 - 300 Kilogramm-Klasse. Die Serie IRB 8700, der grösste Roboter in der ABB-Historie, der im November 2015 auf den Markt kam, verfügt über eine Reichweite von 3,5 Metern und eine Handhabungskapazität von 800 Kilogramm. Er ist ebenfalls im Lieferumfang des Auftrags enthalten.

ABB Robotics ist ein führender Anbieter von Industrierobotern, Robotersoftware, Peripheriegeräten und modularen Fertigungszellen und bietet Dienstleistungen für Anwendungsbereiche wie Schweissen, Handling, Montage, Lackieren und Endbearbeitung, Picken, Packen, Palettieren und Maschinenbeschickung. Schlüsselmärkte sind die Automobilbranche, Kunststoffindustrie, Metallherstellung, Giesserei-Industrie, Elektronikbranche, Werkzeugmaschinenindustrie, Pharmabranche und Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Der starke Fokus auf Lösungen hilft Herstellern, ihre Produktivität, Produktqualität und Arbeitssicherheit entscheidend zu verbessern. ABB hat weltweit mehr als 250.000 Roboter installiert.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB (www.abb.com) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Energie und Automation. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor, ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 135.000 Mitarbeitende.