PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528916 (ABB Asea Brown Boveri Ltd)
  • ABB Asea Brown Boveri Ltd
  • Affolternstrasse 44
  • 8050 Zurich
  • https://www.abb.com
  • Ansprechpartner
  • Antonio Ligi
  • +41 (43) 317-6568

ABB erhält Energietechnikprodukte-Auftrag über 40 Mio. US-Dollar in Saudi-Arabien

Gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen unterstützen Ausbau der Netzkapazität

(PresseBox) (Zürich, ) ABB hat von der Al Toukhi Group einen Auftrag im Wert von über 40 Millionen US-Dollar für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen erhalten. Der Auftrag wurde im zweiten Quartal 2012 gebucht.

ABB liefert Ausrüstung für 420-Kilovolt-GIS (gasisolierte Schaltanlagen), die wichtiger Bestandteil der Unterstationen New Muhayil West und Al Omran sein werden. Beide Unterstationen werden für die Saudi Electricity Company (SEC) gebaut, den nationalen Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber des Landes, und sollen im Juni 2014 ans Netz gehen.

Al Omran im Osten Saudi-Arabiens ist Teil des Qurayyah Independent Power Project (IPP). Die Unterstation Muhayil mit Anschluss an das Übertragungsnetz Shuqaiq - Namerah North wird errichtet, um den schnell wachsenden Strombedarf im Südwesten des Landes zu befriedigen.

"Die neuen Unterstationen, in denen die GIS-Ausrüstung installiert wird, werden die Stromkapazität steigern und dazu beitragen, den zunehmenden Strombedarf zu decken. Damit unterstützen sie die industrielle Entwicklung des Landes", sagt Bernhard Jucker, Leiter der Division Energietechnikprodukte von ABB.

Rund die Hälfte des Stromverbrauchs in den Ländern des Golf-Kooperationsrats (GCC) entfällt auf Saudi-Arabien. Da die Wirtschaft dank des boomenden Öl- und Gassektors wächst, muss zur Sicherung der Stromversorgung die Energieinfrastruktur ausgebaut werden.

ABB kündigte unlängst an, 40 Millionen US-Dollar in den Bau einer Fabrik für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen und eines Transformator-Servicezentrums in Saudi-Arabien zu investieren. Die Massnahme entspricht der Philosophie des Unternehmens, Produktions- und Servicestätten näher an den Kunden anzusiedeln.

ABB war Mitte der 1960er Jahre Wegbereiter für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen und treibt die Technologie und Innovationen als Marktführer weiter voran. Dabei bietet das Unternehmen ein komplettes Produktportfolio mit Spannungsebenen von 72,5 kV bis 1.200 kV. Dank ihrer Kompaktheit, ihres geringen Gewichts und robusten Designs können die Schaltanlagen auch bei begrenztem Platzangebot und unter rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden, um die Zuverlässigkeit und Effizienz des Netzes bei minimalem Wartungsbedarf zu steigern.

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 145.000 Mitarbeitende.

Zur Erklärung jeglicher Fachbegriffe in diesem Text beachten Sie bitte: www.abb.com/glossary