ABB erhält Energietechnikaufträge über 47 Millionen US-Dollar aus Australien

Unterstationen erhöhen Förderkapazitäten im australischen Bergbau

(PresseBox) ( Zürich, Schweiz, )
ABB hat Aufträge im Wert von 47 Millionen US-Dollar für die Lieferung von Unterstationen nach Australien erhalten. Diese werden Rio Tinto bei der Erhöhung der Produktionskapazität seiner Eisenerzminen in der Region Pilbara unterstützen und bei den Bergwerken Marandoo und Tom Price errichtet. Der Auftrag wurde im dritten Quartal 2010 gebucht.

Die schlüsselfertige Lösung von ABB umfasst die Konstruktion , Installation und Inbetriebnahme der Hochspannungsunterstationen mit einer Leistung von 220/33 Kilovolt, die voraussichtlich in etwa 15 Monaten betriebsbereit sein werden. Dabei liefert ABB Leistungstransformatoren, Messwandler, Trennschalter und verschiedene Hoch- und Mittelspannungsschaltanlagen.

«Die neuen Unterstationen sorgen dafür, dass die Expansionspläne von Rio Tinto in der Region durch eine zuverlässige Stromversorgung mit hoher Netzqualität unterstützt werden», sagte Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. «Wir freuen uns über das Vertrauen, das Rio Tinto in die Technik und Projektmanagementkompetenz von ABB setzt.»

Seit 2005 hat ABB für Rio Tinto erfolgreich Unterstationsprojekte in Millstream, Hope Downs, Juna Downs und Coastal (7 Mile) in der Region Pilbara abgeschlossen. Ähnliche Projekte werden derzeit in Cape Lambert und Dampier ausgeführt.

Rio Tinto ist weltweit führend in der Exploration, dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralien und Metallen wie Aluminium, Kupfer, Diamanten, Rohstoffen zur Energieerzeugung, Gold, Industriemineralien und Eisenerz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.