PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 720460 (ABB Asea Brown Boveri Ltd)
  • ABB Asea Brown Boveri Ltd
  • Affolternstrasse 44
  • 8050 Zurich
  • http://www.abb.com
  • Ansprechpartner
  • Antonio Ligi
  • +41 (43) 317-6568

ABB erhält Auftrag über 40 Mio. US-Dollar zur Stärkung der Energieinfrastruktur in Sri Lanka

Unterwerke erhöhen Stromübertragungskapazität und machen Stromversorgung in der Zentral- und Westprovinz zuverlässiger

(PresseBox) (Zürich, Schweiz, ) ABB hat vom Ceylon Electricity Board (CEB) einen Auftrag im Wert von etwa 40 Millionen US-Dollar für die Lieferung von zwei neuen 220-Kilovolt-Unterwerken und den Ausbau eines bestehenden Unterwerks in Sri Lanka erhalten. Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2014 gebucht.

Die neuen Unterwerke werden in Polpitiya in der Zentralprovinz und in Padukka nahe der Hauptstadt Colombo in der Westprovinz errichtet. Zudem wird das bestehende Unterwerk in Pannipitiya, einem Vorort von Colombo, ausgebaut. Das Projekt soll 2017 abgeschlossen werden.

Die Errichtung der neuen Anlagen erfolgt im Rahmen des "Clean Energy and Network Efficiency Improvement Project" des Landes. Ziel des Projekts ist es, das nationale Stromnetz durch erhöhte Kapazitäten, die stärkere Integration erneuerbarer Energien, reduzierte Energieverluste und eine insgesamt zuverlässigere Stromversorgung zu stärken. Die Regierung plant, bis 2020 zusätzliche Stromerzeugungskapazitäten von über 2.500 Megawatt (MW) zu installieren und den Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien auf etwa 20 Prozent zu steigern.

Im Rahmen des schlüsselfertigen Projekts übernimmt ABB die Planung, Konstruktion, Lieferung und Inbetriebnahme der Unterwerke und liefert die folgende Ausrüstung: luftisolierte Hochspannungsschaltanlagen, gasisolierte Mittelspannungs-Innenraumschaltanlagen, Leistungstransformatoren, IEC 61850-konforme Schutzsysteme und Stationsautomationstechnik sowie Glasfaser-Kommunikationssysteme.

"Diese Unterwerke werden die Übertragungskapazität steigern und zur Deckung des wachsenden Strombedarfs in Sri Lanka beitragen", sagt Claudio Facchin, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. "Wir freuen uns sehr, dass wir das Land unterstützen können, seine Energieinfrastruktur auszubauen, die Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu steigern und die Energieeffizienz zu erhöhen."

ABB ist der weltweit führende Anbieter von luftisolierten Schaltanlagen, gasisolierten Schaltanlagen und Hybridlösungen für Spannungen bis 1.100 Kilovolt. Diese Anlagen ermöglichen die effiziente und zuverlässige Übertragung und Verteilung von Elektrizität bei minimaler Umweltbelastung und kommen bei Versorgungsunternehmen, Industriekunden, gewerblichen Kunden und in Sektoren wie der Eisenbahnindustrie, dem Nahverkehr und den erneuerbaren Energien zum Einsatz.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie, im Transport- und Infrastruktursektor, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 145.000 Mitarbeitende.