Mobiles Labor mit Analysesystemen von AB SCIEX, Phenomenex und Peak Scientific auch 2013 wieder auf MASStastic Voyage Tour in Europa

Kostenfreies Frühstücksseminar an jedem Haltepunkt der Tour präsentiert neueste Technologien und eine große Vielzahl von Anwendungen für die Wissenschaft in Europa

(PresseBox) ( Framingham, Massachusetts, Torrance, Kalifornien und Billerica, Massachusetts, )
AB SCIEX, Phenomenex und Peak Scientific starten mit ihrem mobilen Labor die diesjährige Tour ihrer MASStastic Voyage quer durch Europa. Das Labor auf Rädern steht allen Interessierten offen, die massenspektrometrische Lösungen und Separationstechnologien der Unternehmen für zahlreiche analytische Fragestellungen näher kennenlernen möchten. Die Roadshow begann anlässlich der RME Konferenz in der vergangenen Woche in den Niederlanden.

Neu in diesem Jahr ist das kostenfreie Frühstücksseminar an Bord des Trucks. Dieses "Tips und Trick" Seminar wird an jedem Haltepunkt in über 20 europäischen Städten angeboten. Einen Überblick über die gesamte Route des mobilen Labors finden Sie auf der Tour-Website.

Die European MASStastic Voyage 2013 richtet sich an alle Anwender, die sich mit Lebensmittelsicherheit, Medikamentenforschung und -entwicklung, klinischer Forschung, Umweltanalytik und biomedizinischer Forschung befassen. Im Rahmen des Frühstücksseminars erhalten sie nicht nur Informationen zu neuen Technologien, sondern auch zu neuen Methoden und Anwendungen. Außerdem bekommen die Anwender wertvolle Tipps zur Verbesserung analytischer Workflows.

An Bord des mobilen MASStastic Voyage Labors, indem auch verschiedene Probenläufe gestartet werden, finden Interessierte innovative analytische Geräte, zum Beispiel das AB SCIEX QTRAP® 4500 System, QTRAP® 6500 System, TripleTOF® 5600+ System und das Eksigent micro LC system. Außerdem wird Phenomenex neueste Entwicklungen seiner Kinetex® Core-Shell HPLC/UHPLC-Technologie präsentieren, mit deren Hilfe Anwender die Leistungsfähigkeit ihrer LC-Systeme maximieren können.

Bereits Ende 2012 war die MASStastic Voyage erfolgreich in Spanien und Großbritannien unterwegs, wo sie mehr als 200 Besucher innerhalb von nur drei Wochen in ihrem mobilen Labor begrüßen durfte. Dazu gehörten Wissenschaftler aus der pharmazeutischen Industrie und aus dem universitären Umfeld, sowie Techniker und Laborleiter, die am Rande ihres Besuches der EBF Konferenz Barcelona im Truck vorbeischauten.

In diesem Jahr plant das mobile Labor zum Ende seiner Europa-Reise einen besonderen Auftritt auf dem Berliner Symposium für Massenspektrometrie im April. Wenn Sie sich für das Symposium registrieren wollen, besuchen Sie die Symposium-Website. Unter folgendem Link finden Sie ein Video zur Europäischen MASStastic Voyage Tour.

"Die MASStastic Voyage ist derzeit das Event in der Massenspektrometrie-Industrie. Man spricht darüber und das Kundenfeedback, das uns bislang erreicht hat, ist durchweg positiv", sagt Steve Taylor, Manager im AB SCIEX European Market Development Team. "Wir analysieren Proben, während wir tausende von Kilometern quer über den Kontinent reisen. Täglich fahren wir das Instrument hoch und begasen es - und belasten es dabei weit über das normale Maß. Dennoch erwarten wir von unseren Geräten, dass sie am Ende unserer Reise genauso robust und zuverlässig arbeiten wie sie es zu Anfang der Tour getan haben.

An Bord des rollenden Labors sind Experten für LC/MS/MS-Fragen von AB SCIEX, Phenomenex und Peak Scientific. An sie können sich Wissenschaftler und Labortechniker aus Industrie und akademischen Instituten wenden, wenn sie Fragen zu bestimmten Themen haben.

"Die Expertise von AB SCIEX auf dem Gebiet der Massenspektrometrie und die Erfahrung von Phenomenex in Separationstechnologien haben sich als potente Kombination zur Bewältigung zahlreicher wissenschaftlicher Herausforderungen und analytischer Fragestellungen bewährt", so Michael McGinley, Produktmanager HPLC bei Phenomenex. "Mit diesem mobilen Labor kommen die jüngsten Entwicklungen und neuesten technologischen Fortschritte und Lösungen direkt zu ihren Anwendern."

Andy Reid, EuropeanSales Manager bei Peak Scientific, fügt hinzu: "Der Schlüssel zu unserem Erfolg ist unser zuverlässiger Support für die Massenspektrometer von AB SCIEX. Denn Labor-Gas-Generatoren von Peak Scientific bieten eine konstante Stickstoffversorgung, die jederzeit präzise Analyseergebnisse sicherstellt. Wir freuen uns, wenn wir unseren Kunden zeigen können, wie robust unsere Generatoren in der Arbeitsumgebung sind. Und das mobile Labor ist ein hervorragender Ort, um genau das zu tun."

Das mobile Labor war bereits Anfang 2012 in Nordamerika auf MASStastic Voyage Tour. Die Highlights finden Sie unter folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=uR9Sls8oaNQ

Über Phenomenex

Phenomenex ist ein weltweit führender Hersteller innovativer Lösungen für die analytische Chemie. Diese helfen Forschern im industriellen, klinischen und akademischen Umfeld sowie Behörden bei der Separation und Aufreinigung. Von der Wirkstoffforschung über die Medikamentenentwicklung und Diagnostik bis hin zu Lebensmittelsicherheits- und Umweltanalysen werden Chromatographie-Produkte von Phenomenex eingesetzt, um die Wissenschaft voranzubringen und Forschern dabei zu unterstützen, die Weltgesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern. Weitere Informationen zu Phenomenex sind über www.phenomenex.com verfügbar. Folgen Sie Phenomenex auf Twitter@Phenomenex.

Über Peak Scientific

Peak Scientific Instruments Ltd ist ein Hersteller von Labor-Gas-Generatoren für Stickstoff, Wasserstoff und Null-Luft, die bei Laboranalyseanwendungen wie LC/MS (Liquid Chromatographie-Massenspektrometrie) und GC (Gas-Chromatographie) zum Einsatz kommen. Unser Service & Support ist erstklassig. Unsere Service Experten lösen jedes Problem ausnahmslos beim ersten Kundenbesuch und man kann unsere Servicetechniker überall in der Welt finden - nicht, dass sie oft gebraucht werden. Obwohl unsere Gasgeneratoren für den Laborbedarf stetig den Strapazen im Labor ausgesetzt sind, liefern sie immer genau die Gasmenge, die benötigt wird - und das überaus zuverlässig. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.peakscientific.com. Folgen Sie Peak Scientific auf Twitter @Peakscientific und auf Facebook.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.