PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 622080 (Mitel Deutschland GmbH)
  • Mitel Deutschland GmbH
  • Zeughofstraße 1
  • 10997 Berlin
  • http://www.mitel.de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Ziegenmeyer
  • +49 (30) 6104-5497

Erweiterte Mobilitäts-Funktionen für die Aastra OpenCom 100

Mittelstands-Kommunikationsserver künftig mit Aastra Mobile Client Controller

(PresseBox) (Berlin, ) Der ITK-Hersteller Aastra erweitert das Applikationsportfolio der Aastra OpenCom 100 um wichtige mobile Dienste. So gibt es für den Mittelstands-Kommunikationsserver ab sofort den Aastra Mobile Client Controller (AMCC). Er ergänzt den Aastra Mobile Client (AMC), eine Software für die Integration von Handys und Smartphones in die TK-Infrastruktur von Unternehmen. Mit dem AMCC lässt sich der AMC nun schneller und einfacher steuern, außerdem kommen weitere Funktionen für den mobilen Nutzer hinzu. Neben Blackberrys und Android-Geräten können nun auch iPhones eingebunden werden. "Unsere Arbeitswelt wird immer flexibler und mobiler. Außendienstler oder Mitarbeiter auf Dienstreisen wollen auch unterwegs über ihre normale Büronummer telefonisch erreichbar sein und beispielsweise Zugriff auf Dienste wie das Unternehmenstelefonbuch haben. Fixed-Mobile-Convergence-Lösungen (FMC) wie der AMC in Kombination mit dem AMCC binden Smartphones vollständig in die Kommunikationsinfrastruktur ein. Mitarbeiter werden flexibler und sind für Kunden und Kollegen immer erreichbar", sagt Jürgen Signer, Geschäftsführer der Aastra Deutschland GmbH. Fixed Mobile Convergence ist eine Technologie, der Analystenhäuser hohes Potenzial zurechnen. So ergab eine Umfrage von Frost & Sullivan, dass 66 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen FMC entweder bereits nutzen oder aber in Zukunft nutzen möchten. Mit dem Aastra Mobile Client und dem Aastra MobileClient Controller kann die OpenCom 100 diese Zukunftstechnologie optimal abbilden.

Der Aastra Mobile Client ist die Fixed-Mobile-Convergence-Lösung von Aastra. Ist die Applikation auf dem Smartphone integriert, wird es zu einer normalen Nebenstelle der OpenCom 100. Die Mitarbeiter sind dadurch immer unter ihrerFestnetz-Büronummer erreichbar und können auch per Smartphone auf wichtige Funktionen des Kommunikationsservers zugreifen. Gleichzeitig können sie Anrufe vom Smartphone wie gewohnt starten, mit dem Unterschied, dass die Verbindung über die ITK-Anlage des Unternehmens aufgebaut wird. Nach außen tritt derMitarbeiter - wenn gewünscht - immer unter seiner Festnetznummer auf. Abhängig vom Standort, mobilem Netzwerk und Zielrufnummer wählt der AMC die günstigste Art des Verbindungsaufbaus aus, Telefongebühren werden dadurch eingespart. Mit dem AMCC beschleunigt sich nun der Verbindungsaufbau, zusätzlich können Telefonate auch über WLAN geführt werden. Mit AMC und AMCC haben Mitarbeiter Zugriff auf Funktionen der OpenCom 100 wie Makeln, Rückfrage, Konferenz, Übergabe sowie auf das Unternehmenstelefonbuch.

Der Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 ist speziell für die Anforderungen von KMU mit vier bis 200 Nutzern zugeschnitten. Er unterstützt wichtige Unified-Communications-Funktionen: Neben der Videolösung BluStar Ecosystem sind das unter anderem eine DECT-Integration sowie Applikationen wie Voice Mail - auch als E-Mail - und Fax to Mail (bei der Aastra OpenCom X320). Mit dem Aastra Mobile Client folgt nun ein Feature im wichtigen Bereich der Mobility-Integration.

Mitel Deutschland GmbH

Die Aastra Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin ist die deutsche Landesgesellschaft derAastra Technologies Limited (TSX:"AAH"), einem führenden Technologieunternehmen im Bereich der Unternehmenskommunikation. Aastra entwickelt und vertreibt innovative Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe. Mit mehr als 50 Millionen installierten Anschlüssen und einer direkten als auch indirektenPräsenz in mehr als 100 Ländern ist Aastra weltweit vertreten. Das breitePortfolio bietet neben funktionsreichen Kommunikationsservern alle weiterenElemente für komplette Unified-Communications-Anwendungen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Integrierte Mobilitätslösungen, Call-Center-Applikationen, HD Videolösungen und eine große Auswahl an Telefonen runden das Portfolio ab. Mit einem starken Fokus auf offene Standards und kundenindividuelle Lösungen ermöglichen Aastras Technologien eine effizientere Kommunikation und Zusammenarbeit. Innerhalb des Aastra-Konzerns bildet Deutschland einen bedeutenden Entwicklungsstandort. Die Aastra Deutschland GmbH ist mit elf Entwicklungs- und Vertriebsstandorten bundesweit vertreten. Weitere Informationen unter: http://www.aastra.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.