PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 584903 (aap Implantate AG)
  • aap Implantate AG
  • Lorenzweg 5
  • 12099 Berlin
  • http://www.aap.de
  • Ansprechpartner
  • Marc Heydrich
  • +49 (30) 75019-134

Abschluss eines Entwicklungs- und Liefervertrags unterstreicht positiven Ausblick für 2013

(PresseBox) (Berlin, ) aap Implantate AG (XETRA: AAQ.DE) hat heute einen bereits im zweiten Quartal 2012 unterzeichneten Entwicklungs- und Liefervertrag mit einem globalen Unternehmen in der Medizintechnik abgeschlossen. Die Wirksamkeit der Vereinbarung war abhängig von der Erreichung verschiedener aufschiebender Bedingungen, die mit heutigem Datum eingetreten sind. Der Vertrag bezieht sich auf die Entwicklung eines Biomaterials und einer damit verbundenen Misch- und Applikationsvorrichtung mit anschließendem Know-How-Transfer. Bei erfolgreichem Abschluss aller Milestones des Entwicklungsvertrages erhält aap Zahlungen in Höhe von insgesamt 6,9 Mio. EUR (basierend auf heutigen Umrechnungskursen). Davon werden im ersten Quartal 2013 folgende Milestonezahlungen erfasst: Eine Vorabgebühr in Höhe von 2,8 Mio. EUR wird in den "sonstigen betrieblichen Erträgen" gezeigt und zwei weitere Milestonezahlungen von insgesamt 1,5 Mio. EUR werden als "Umsatz" verbucht.

Der Liefervertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten mit Verlängerungsoption. In 2013 werden Umsätze aus dem Liefervertrag in Höhe von mindestens 1,4 Mio. EUR erwartet.

Der Abschluss des Entwicklungs- und Liefervertrages unterstreicht unseren positiven Ausblick für 2013. Wir bestätigen vorerst unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2013: Ein Umsatz- und ein EBITDA-Wachstum von mindestens 10 % beziehungsweise 15 %.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie ihm derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen auch diejenigen ein, die aap in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

aap Implantate AG

aap ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Berlin, Deutschland, das innovative Biomaterialien und Implantate entwickelt, herstellt und vermarktet, die in der Orthopädie eingesetzt werden. Die Produkte des Unternehmens, darunter eine vollständige Produktpalette an Plattensystemen, Lochschrauben und Knochenzementprodukten, werden in erster Linie in den orthopädischen Spezialbereichen Trauma und Wirbelsäule eingesetzt. Vertrieben werden die Produkte im Direktverkauf sowie über Vertriebspartner und Lizenzvereinbarungen mit OEM-Partnern. Die aap-Aktie ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.aap.de, oder laden Sie sich die Unternehmens-Investor Relations-app aus dem Apple's App Store oder von Google Play herunter.