A10 Networks stellt neues "A10 Affinity Partner Programm" im Rahmen eines Kick-Off Events in München, Parkstadt Schwabing vor

Dreistufiges Programm bietet Partnern von A10 Networks verschiedenste Incentive- und Investment-Programme sowie Trainings, um mit den hoch performanten A10-Produktlösungen komfortables Wachstum zu generieren

(PresseBox) ( San Jose, Calif. / Hamburg, )
 A10 Networks, einer der weltweit führenden Anbieter bei Netzwerk- und Security-Applikationen, führt in den Märkten Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) sein neues „A10 Affinity Partner Programm“ ein. Dieses soll die Channel-Partner zum einen motivieren, die Produktlösungen von A10 Networks zu vertreiben und sie zum anderen für ihren Verkaufserfolg belohnen. Auf diese Weise können die Partner am mehreren Milliarden Dollar schweren Markt der Netzwerk- und Security-Applikationen partizipieren.

Die Teilnehmer am A10 Affinity Partner Programm erhalten Zugang zu einer Vielzahl von Ressourcen und Trainings, die sie befähigen, zusammen mit dem Produktportfolio von A10 Networks solides Wachstum zu generieren. Der Hauptnutzen besteht aus drei Dingen: einer erweiterten Angebotspalette, höherer Profitabilität und neuen Trainings bzw. Vertriebstools.

Highlights


Das neue A10 Affinity Partner Programm besteht aus den Stufen Platin, Gold und Bronze. Dementsprechend erhält der Partner bestimmte Vorteile (z.B. Trainings) und Belohnungen in Form von Rabatten o.ä.
Mit dem Affinity Enablement Programm investiert A10 Networks in maßgeschneiderte Trainings, die ideal auf die Bedürfnisse des Vertriebs sowie von Systemengineers (SE) zugeschnitten sind. In den Schulungen erhalten die Partner Informationen und Argumente zur strategischen Kundengewinnung und -bindung während des Verkaufsprozesses, lernen das Unternehmen A10 Networks richtig zu positionieren und vorzustellen und wie sie ihren Umsatz steigern können.
Für Partner, die sich in der Kundenentwicklung auszeichnen, gibt es ebenfalls Incentives. Dazu gehören spezielle Nachlässe, die auf genehmigte Deal-Registrierungen gewährt werden.
Neue und verbesserte Online-Tools und ein neu strukturiertes Partner-Portal gestalten die Zusammenarbeit mit A10 Networks noch komfortabler und einfacher.
Das Programm umfasst drei Produktlinien der A10 Thunder Serie: Application Delivery Controller (ADC), Threat Protection System (TPS) und Carrier Grade Networking (CGN).


Die wichtigsten Daten der Affinity Partnerveranstaltung auf einen Blick

Datum: 30. September 2015

Ort: INNSIDE München Parkstadt Schwabing (Mies-van-der-Rohe-Straße 10, 80807 München)

Uhrzeit: 9:00 – 13:30 Uhr

Alle Interessenten werden gebeten, sich hier zu registrieren

Agenda

08:30 Uhr             Registrierung

09:00 Uhr             Begrüßung und Vorstellung A10 Networks

09:30 Uhr             Vorstellung des A10 Affinity Partner Programms

10:00 Uhr             Vorstellung der Wick Hill Kommunikationstechnik GmbH

10:15 Uhr             Live Hacking Vorführung

11:00 Uhr             Kaffeepause

11:15 Uhr             Customer Case Study

11:45 Uhr             Produkt-Demonstration

12:30 Uhr             Mittagessen

Zitate:

A10 Channel Partner

Helge Scherff, Geschäftsführer Wick Hill Kommunikationstechnik GmbH sagt: „Wir freuen uns sehr darüber, dass A10 Networks in den Ausbau seiner Channel-Ressourcen investiert. Die A10 Thunder ADC Produktlinie ist hoch performant und hoch skalierbar, weswegen die Nutzer auch in Zukunft bestens gerüstet sind. Wir sind uns sicher, dass wir mit A10 Networks als Partner ausgezeichnete Wachstumsraten generieren.“

Markus Kürsten, Vertriebsmitarbeiter und Prokurist BMAnetworks GmbH ergänzt: „A10 Networks hat mit dem neuen Channel-Programm exakt den Nerv unserer Sales-Abteilung getroffen. Es unterstützt diese ideal dabei, gute Margen zu erzielen und profitabel zusammen zu arbeiten. Eine herausragende Rolle kommt dabei dem Betriebssystem ACOS von A10 Networks zu. Denn es ist sowohl die treibende Kraft hinter der Technologie wie auch entscheidend für den Verkaufserfolg. Das Unternehmen kann auf jeden Fall auf uns zählen.“

A10 Networks

Chris Gale, Senior Director EMEA Partners bei A10 Networks, kommentiert: „Mit dem neuen Affinity Partner Programm versetzen wir unsere Partner in die Lage, die Kundenbindung zu stärken und damit weiteres Wachstum zu generieren. Unserer aktuellen Kundenumfrage zufolge, entscheiden sich rund 80 Prozent der Befragten für dasselbe Produkt, das sie bereits in der Vergangenheit erworben hatten. Ich finde, dass diese Tatsache sehr gut die Vorteile widerspiegelt, die wir unseren Partnern bieten. Für uns bedeutet der Begriff ‚Affinity‘ nämlich ‚enge Zusammenarbeit‘ und repräsentiert genau das, wie wir Go-To-Market-Strategien umsetzen. Da wir nun weiter expandieren, möchten wir, dass nicht nur unsere Kunden und potenziellen Partner in den USA und Europa, sondern auch im DACH-Bereich von erstklassigen Nutzererfahrungen profitieren.“

„Unsere Partner sind ein unverzichtbarer Teil von A10 Networks, da sie eine herausragende Rolle in unserer Strategie spielen und einen entscheidenden Anteil am Erfolg haben.”, sagt Michael Scheffler, Sales Director DACH und EE bei A10 Networks. „Mit unserem umfangreichen Portfolio unterstützen wir unsere Partner nachhaltig, ihren Geschäftserfolg in der DACH-Region weiter auszubauen. Um sie dabei optimal zu unterstützen, haben wir dieses Programm ins Leben gerufen. Es bietet ihnen nicht nur investitionssichere Produkt-Linien sondern auch Trainings und attraktive Incentives. Damit sind wir für die Zukunft bestens gerüstet.“

Weiterführende Informationen gibt es unter folgenden Links:

Affinity Partner Portal von A10 Networks

A10 Thunder Produkt-Serien
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.