Live-Streaming der Eröffnung "u19 – freestyle computing" mit Oliviero Toscani

(PresseBox) ( Wien, )
Telekom Austria und Ars Electronica eröffnen am 4. Oktober 2007 um 19 Uhr die Ausstellung "u19 – freestyle computing" im net.culture.space. Im Rahmen der Eröffnung findet eine Diskussionsveranstaltung mit dem italienischen Starfotografen Oliviero Toscani statt, der seine internationalen Erfahrungen aus Projekten mit Jugendlichen einbringen wird. Die Diskussionsveranstaltung wird im Internet live ab 19 Uhr unter http://streaming.telekom.at übertragen.

Die Ausstellung "u19 - freestyle computing" im net.culture.space präsentiert die spannendsten Projekte der letzten zehn Jahre aus der gleichnamigen Kategorie des Prix Ars Electronica. u19 – freestyle computing ist Österreichs größter Jugendcomputerwettbewerb, der sich seit 1998 im Rahmen des internationalen Prix Ars Electronica als Schnittstelle zwischen dem kreativen Geist der Jugendlichen und unserer Zukunft etabliert hat. Die Arbeiten der österreichischen Jugendlichen unter 19 Jahren beeindrucken und zeigen Kreativität, Einfallsreichtum und Kompetenz im Umgang mit neuen Technologien.

Diskussionsveranstaltung zur Eröffnung am 4. Oktober 2007 | 19
Uhr Zur Eröffnung haben die Initiatoren von net.culture.space auch den italienischen Starfotografen Oliviero Toscani eingeladen, um mit ihm über die Rolle von Kreativität bei Jugendlichen und deren Umgang mit neuen Medien zu sprechen. In der schulischen Ausbildung wird der technischen Kompetenz ein hoher Stellenwert zugesprochen – zu kurz kommt oft die kreative und unkonventionelle Auseinandersetzung mit den neuen Technologien. Eine solche ist jedoch Voraussetzung für eine innovative Zukunft. Oliviero Toscani, Fotograf und Art Director der legendären Benetton Kampagnen in den 80er und 90er Jahren, initiiert heute Community Projekte vor allem im sozialen und kommunikationswissenschaftlichen Kontext. Er ist "Founder" der internationalen Schule für Kommunikation und Kunst – FABRICA und Mitbegründer der digitalen Community La Sterpaia. Die Diskussionsveranstaltung wird im Internet live unter http://streaming.telekom.at übertragen.

Es diskutieren:
- Susanne Brandsteidl | Präsidentin des Stadtschulrats für Wien
- Martin Bredl | Leiter Kommunikation Telekom Austria TA AG
- Elisabeth Menasse-Wiesbauer | Direktorin ZOOM Kindermuseum
- Oliviero Toscani | Fotograf Moderation: Gerfried Stocker | Künstlerischer Leiter Ars Electronica

Ausstellungsdaten "u19 – freestyle computing"

- Ausstellungsdauer 4. Oktober – 28. Oktober 2007
- Eröffnung 4. Oktober 2007 | 19 Uhr im Zoom Kindermusem (Geschlossene Veranstaltung | Live-Streaming unter http://streaming.telekom.at)
- Information Telefon: +43 – (0) 732 7272-0 info@netculturespace.at / www.netculturespace.at
- Öffnungszeiten/Eintritt Täglich von 10.00 – 20.00 Uhr bei freiem Eintritt
- Kuratoren Gerfried Stocker / Ars Electronica Center; Nicoletta Blacher / Ars Electronica Cente; Sirikit Amman /KulturKontakt, Susi Windischbauer / Ars Electronica Cente
- Ausstellungsort quartier21/MQ (transeuropa) Museumsplatz 1 / A-1070 Wien

net.culture.space
Vernetzt miteinander, vernetzt im System, vernetzt zwischen realer und virtueller Welt. Die technologische Entwicklung der vergangenen Jahre zeitigt(e) vielschichtige und tief greifende Auswirkungen, deren gesellschaftliche und kulturelle Reflexion erst langsam einsetzt. net.culture.space versteht sich als eine Plattform, die genau dieser interdisziplinären Aufarbeitung Raum gibt und sich mit zyklisch wechselnden interaktiven Szenarien um Entwicklung und Austausch von Ideen, Konzepten und Visionen bemüht. Von Telekom Austria und Ars Electronica initiiert, rückt net.culture.space die vielfältigen und dynamischen Formen zeitgenössischer Medienkunst ins Rampenlicht. net.culture.space kann bei freiem Eintritt täglich von 10.00 – 20.00 Uhr besucht werden. Infotrainer vor Ort unterstützen nicht nur bei der richtigen Bedienung der Installation, sondern leisten darüber hinaus Vermittlungsarbeit. Diskussionsrunden, Spezialführungen und ein Blog ergänzen die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den jeweiligen Schwerpunktthemen. Detailinfos unter www.netculturespace.at.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.