PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235641 (A. Klinkhammer Förderanlagen Kreative Lager- und Produktionslogistik GmbH)
  • A. Klinkhammer Förderanlagen Kreative Lager- und Produktionslogistik GmbH
  • Wiesbadener Straße 11
  • 90427 Nürnberg
  • http://www.klinkhammer.com
  • Ansprechpartner
  • Hermann Vasen
  • +49 (911) 93064-0

Retrofit - Kostengünstige Modernisierung

(PresseBox) (Nürnberg , ) In Zeiten von Finanzkrise, knapper Kreditmittel und angespannter Wirtschaftslage ist die Modernisierung bestehender Anlagen mehr denn je eine sehr gute Alternative, sich für den Wettbewerb fit zu machen. Mit intelligenten Konzepten und Ideen können Logistikanlagen modernisiert und so zu neuer Wirtschaftlichkeit gebracht werden. Hier bietet der Nürnberger Intralogistikspezialist, die Klinkhammer Group, vielfältige Lösungen und Erfahrungen.

Anlagenoptimierung als Chance

Eines ist klar: Eine moderne logistische Anlage bietet Unternehmen ein hohes Entwicklungspotential und nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Der komplette Neubau eines Logistikzentrums aber bindet auf lange Sicht Mittel und Kapazitäten. Das ist für viele Unternehmen in der jetzigen Phase keine Option, vielmehr versuchen sie über Instandhaltung, Sanierung und Austausch von Komponenten ihre Anlagen zu optimieren und wettbewerbsfähig zu halten. "Retrofit" ist hier das Schlagwort. "Unternehmen können mit "Retrofit" die frühere Leistungskraft ihrer Anlage übertreffen, steigern damit Produktivität und Qualität in der Logistik und erhalten sich zudem über einen langen Zeitraum eine gesicherte Ersatzteilversorgung", so Herrmann Vasen, Vertriebsleiter bei Klinkhammer. Gerade auf dem Hintergrund der von der Siemens AG abgekündigten Maschinensteuerung Simatic S5 gewinnt dieser Aspekt stark an Bedeutung. So wird sich die Ersatzteilversorgung für die weitverbreitete S5 weiter verschlechtern. Ein Umstieg auf Simatic S7 wird auch unter dem Aspekt der immer größeren Vernetzung von Logistikanlagen von entscheidener Bedeutung sein.

Sanierung ohne Unterbrechung

Wie gesagt, eine einfache und sehr profitable Lösung ist der Neubau. Das ist aber nicht immer sinnvoll. Intelligente Ergänzungen wie dynamische Kommissionierung, Multi-Order-Picking-Systeme oder Konsolidierungs-Puffer können "alte" Anlagen zukunftsfähig machen zu weit geringeren Mitteln. Allerdings braucht es hierzu erfahrene Spezialisten, die die bestehenden logistischen Abläufe prüfen, eventuell verändern und eben neu planen, Module und Technologien einfügen. "Retrofit-Logistik ermöglicht eine effiziente Lagermodernisierung, die im Vergleich zu einem Neubau zwischen 25 % und 60 % kostengünstiger ist", so Hermann Vasen. Bei der Klinkhammer Group, seit 37 Jahren auf dem Markt aktiv, beträgt der Anteil an Modernisierungen an der Gesamtunternehmensleistung zwischen 10 und 20 %. Diese Erfahrung hilft auch bei komplizierten Aufgaben - denn meist werden die Veränderungen und Ergänzungen im laufenden Betrieb und in engen, festgelegten zeitlichen Korridoren durchgeführt. So arbeitet die Klinkhammer Group immer mit einem umfassenden Spezialistenteam, erstellt auf der Grundlage einer Schwachstellen-Analyse ein Realisierungskonzept inklusive Rückfallszenario - damit die Unternehmensprozesse immer im Takt bleiben.

Auf der LogiMAT (3.-5. März 2009, Halle 1 Stand 167) in Stuttgart stellt Klinkhammer ihre neuen intelligenten Logistiklösungen vor: Servant 2, der intelligente Logistik-Puffer, Consol, das neue Multi-Order-Picking-System, DynaKom 50 und 1000, die dynamischen Kommissionier-Systeme sind Beispiele.

Weitere Informationen finden sich unter www.klinkhammer.com.