Rein in die Gummistiefel und ran an die Kuh: Funky Barn sorgt für quirligen Spaß auf Nintendos Wii U(TM) !

(PresseBox) ( Milton Keynes, UK / Burglengenfeld, )
Der internationale Videogames-Publisher 505 Games gibt die Veröffentlichung der abgedrehten Farmsimulation Funky Barn zum Europa-Start von Nintendos neuem Wii U(TM) -System bekannt.

In Funky Barn, entwickelt von Tantalus Media, können Spieler das geschäftige Treiben auf einem völlig durchgeknallten Bauernhof mit Hilfe des innovativen Wii U GamePads hautnah erleben. Über den Touchscreen können die Fahrzeuge auf dem Bauernhof gesteuert und Gebäude errichtet sowie die abgefahrensten Apparaturen erschaffen werden, in direkter Interaktion mit dem GamePad wird dagegen das Vieh gehütet oder Tiere zum Beispiel aus dem Fluss gerettet und Vieles mehr.

Funky Barn hat keine Altersbeschränkung und ist zu einem Preis von 49,99 € (UVP) ab 30.11.12 im Handel erhältlich.

Über Tantalus

Tantalus ist einer der Weltmarktführer im Bereich der unabhängigen Entwicklerstudios. Das Unternehmen weißt 17 Jahren Erfahrung im Business auf und hat ein Portfolio, das mehr als 40 Titel für nahezu alle Plattformen umfasst.
Bekannt ist Tantalus vor allem auch für die Handheld-Umsetzungen beliebter Franchises wie SpongeBob, MX vs ATV, Cars, Ben 10 und das millionenfach verkaufte Pony Friends, entwickelt aber auch für die derzeit aktuelle Konsolengeneration. Unternehmenssitz ist Melbourne, Australien. Mehr Informationen unter www.tantalus.com.au .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.