PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722768 (4SC AG)
  • 4SC AG
  • Fraunhoferstr. 22
  • 82152 Planegg-Martinsried
  • http://www.4sc.de
  • Ansprechpartner
  • Jochen Orlowski
  • +49 (89) 700763-66

4SC AG plant außerordentliche Hauptversammlung und Herabsetzung des Grundkapitals

(PresseBox) (Planegg-Martinsried, ) Die 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) hat heute entschieden, am 11. März 2015 eine außerordentliche Hauptversammlung abzuhalten. Gegenstand der außerordentlichen Hauptversammlung soll insbesondere die Beschlussfassung einer Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien nach §§ 222 ff. AktG sein. Die Kapitalherabsetzung soll derart erfolgen, dass das Grundkapital von EUR 50.849.205,00 um EUR 40.679.364,00 auf EUR 10.169.841,00 durch Zusammenlegung der ausgegebenen Stückaktien im Verhältnis 5 zu 1 von 50.849.205 auf 10.169.841 reduziert wird.

Bilanziell soll die Herabsetzung eine Umbuchung auf der Passivseite der Handelsbilanz der 4SC AG vom "Gezeichneten Kapital" in die nicht ausschüttungsfähige "Kapitalrücklage" bewirken. Die Eigenkapitalstruktur und der Wert der Gesellschaft werden dadurch nicht verändert. Es erfolgt keine Ausschüttung an Aktionäre. Durch die Kapitalherabsetzung soll der Börsenpreis der Aktien der Gesellschaft nachhaltig über den anteiligen Betrag des Grundkapitals je Stückaktie von EUR 1,00 je Aktie angehoben und Flexibilität der 4SC AG für etwaige künftige Kapitalmaßnahmen geschaffen werden.

Dem Beschluss über die Kapitalherabsetzung soll ein Beschluss über die Einziehung von einer Aktie der Gesellschaft, die ihr von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt wird (§ 237 Absatz 1 Satz 1 2. Fall i.V.m. Absatz 3 Nr. 1 AktG), vorgeschaltet werden. Dies ist Voraussetzung, um die Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien in einem glatten Zusammenlegungsverhältnis durchführen zu können.

Weitere Informationen werden in der Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung bekannt gegeben, die die Gesellschaft voraussichtlich am 29. Januar 2015 im Bundesanzeiger veröffentlichen wird.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten immer nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Es liegt in der Natur von zukunftsgerichteten Aussagen, dass mit ihnen bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, die in der Zukunft eintreten können oder nicht. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen erheblich von den zukünftig erwarteten Ergebnissen und Leistungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert wurden. Für die Richtigkeit, das Erreichen oder die Angemessenheit solcher Aussagen, Schätzungen oder Prognosen werden keinerlei Garantien übernommen oder Zusicherungen gemacht und die 4SC AG ist nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren oder etwaige darin enthaltene Unrichtigkeiten oder Auslassungen, die sich zeigen, zu korrigieren.

4SC AG

Der von der 4SC AG (ISIN DE0005753818) geführte Konzern erforscht und entwickelt zielgerichtet wirkende, niedermolekulare Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf in verschiedenen Krebs- und Autoimmunindikationen. Damit sollen den betroffenen Patienten innovative Therapien mit verbesserter Verträglichkeit und Wirksamkeit im Vergleich zu bestehenden Behandlungsmethoden für eine höhere Lebensqualität geboten werden. Die Pipeline des Unternehmens umfasst vielversprechende Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung. Durch Partnerschaften mit Unternehmen der Pharma- und Biotechnologieindustrie setzt die 4SC auf zukünftiges Wachstum und Wertsteigerung. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und beschäftigte am 31. Dezember 2014 insgesamt 66 Mitarbeiter (Headcount) bzw. 57 Vollzeitkräfte (FTEs). Die 4SC AG ist seit Dezember 2005 am Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet.