PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 649965 (3M ESPE AG)
  • 3M ESPE AG
  • ESPE Platz
  • 82229 Seefeld
  • http://www.3mespe.de
  • Ansprechpartner
  • Bernd Betzold
  • +49 (8152) 700-0

Einstiegsmodell für automatisches Anmischen: Pentamix Lite!

(PresseBox) (Seefeld, ) Mit Pentamix Lite führt 3M ESPE ein leistungsstarkes Gerät für den Einstieg in das automatische Anmischen ein. Der Neuling ist ab sofort verfügbar und wurde speziell für diejenigen entwickelt, die eine anwenderfreundlichere Alternative zum Anmischen von Abformmaterialien per Hand oder Dispenser suchen. Das neue automatische Mischgerät ist die perfekte Ergänzung zum Pentamix 3 Mischgerät, das weiterhin in Sachen Mischgeschwindigkeit ungeschlagen bleibt. Pentamix Lite ist dank seines geringen Gewichts und eines integrierten Handgriffs tragbar und erzeugt im Handumdrehen blasenfreie, homogene Mischergebnisse als Grundlage präziser Abformungen.

Die Vorteile des automatischen Anmischens gegenüber der manuellen Vorgehensweise sind eindeutig: Der Prozess ist schnell und das Ergebnis homogen sowie von reproduzierbarer Qualität - Blasen entstehen gar nicht erst. Zudem ist es möglich, nur die Menge an Material auszugeben, die tatsächlich benötigt wird - so wird der Prozess auch ökonomischer. Da Löffel oder Spritzen direkt befüllt werden, ist das automatische Anmischen zusätzlich besonders hygienisch. Neben seinem geringen Gewicht ist der Pentamix Lite intuitiv bedienbar: Um den Mischvorgang zu starten, wird einfach ein Schlauchbeutel in die Kartusche eingelegt und diese in das Gerät eingesetzt. Anschließend wird eine neue Penta Mischkanüle - Rot aufgesetzt und der grüne Knopf gedrückt, um den Misch- und Dosiervorgang zu starten. Löffel oder Spritze werden dabei direkt mit Material befüllt.

Wenn der Pentamix Lite gerade nicht verwendet wird, lässt sich das Gerät in eine aufrechte Standby-Position schwenken - so wird wertvoller Platz eingespart. In dieser Position kann das leichteste derzeit verfügbare automatische Mischgerät auch problemlos in einen anderen Behandlungsraum gebracht werden - speziell hierfür ist der integrierte, ergonomische Handgriff vorgesehen. Pentamix Lite kann für alle verfügbaren Abformmaterialien des Unternehmens 3M ESPE eingesetzt werden. Dazu gehört beispielsweise das bewährte Impregum Polyether Abformmaterial, das als Goldstandard für Implantatabformungen und besonders komplexe Fälle bekannt ist. Auch das innovative, super-hydrophile Imprint 4 VPS Material mit der kürzesten Mundverweilauer lässt sich mit dem neuen automatischen Mischgerät anmischen. Und selbst hochvisköse Putty-Materialien stellen für Pentamix Lite kein Problem dar: In internen Untersuchungen wurde selbst nach 10.000 Anwendungen noch die gewünschte Mischqualität erzielt.

In Kombination mit Abformmaterialien von 3M ESPE stellt Pentamix Lite sicher, dass der Anwender die volle Kontrolle über den Mischvorgang hat. Innerhalb kürzester Zeit wird die perfekte Mischung für präzise Abformungen und passgenaue Restaurationen erzeugt. Die Zeit ist also reif für den Einstieg in die Welt des automatischen Anmischens!

3M ESPE AG

Unter der Marke 3M ESPE entwickelt, produziert und vertreibt die 3M Deutschland GmbH am Standort Seefeld bei München mehr als 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik. Weltweit bietet sie den Zahnärzten und Zahntechnikern auf der Basis von innovativen 3M Technologien eine breite Palette hochwertiger Materialien und Systeme.

Über 3M

3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen - kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter@3M_Die_Erfinder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.