red dot design award für 3M Speedglas SL

Auszeichnung für Leichtgewicht-Schweißmaske

(PresseBox) ( Neuss, )
Die Automatikschweißmaske 3M Speedglas SL wurde mit dem renommierten red dot design award ausgezeichnet. Mit fast 6.000 Anmeldungen aus insgesamt 52 Ländern zählt der international anerkannte Designwettbewerb zu den größten weltweit. Im Bereich Produkt Design beeindruckte die Schweißmaske 3M Speedglas SL vor allem durch ihr geringes Gewicht von nur 360 Gramm.

Der seit 2005 jährlich stattfindende red dot design award wird an Produkte verliehen, die sich durch herausragende Designqualität auszeichnen. Diese bewertet die Jury nach verschiedenen Kriterien wie Innovation, Funktionalität und formale Qualität. Die selbst verdunkelnde Automatikschweißmaske 3M Speedglas SL überzeugte u.a. durch ihr Gewicht, das durch den Einsatz einer neuen Flüssigkristall-Bauweise, eines innovativen Materials sowie eines neu konzipierten Kopfbandes um 25 Prozent reduziert werden konnte. Womit Speedglas SL als Leichtgewicht unter den Schweißmasken gilt. Zudem verfügt das leichte, extrem robuste Material der Maske über ausgezeichnete Schutzeigenschaften und ist nicht feuchtigkeitsabsorbierend, sodass die Leistungsfähigkeit des Trägers auch bei hoher Luftfeuchte erhalten bleibt.

Der Name Speedglas steht für hochmoderne Schutzausrüstungen für Schweißer. Die Produktpalette umfasst Speedglas Automatikschweißmasken und Adflo gebläseunterstützte Atemschutzsysteme. Weitere Informationen unter www.speedglas.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.