Kleine Querschnitte schnell verbunden

Neue 3M Scotchcast 92-A 11 C Gießharz-Verbindungsgarnitur mit Schraubverbinder

(PresseBox) ( Neuss, )
Eine einfache, schnelle und vor allem sicher überwachbare Montage ermöglicht die neue 3M Scotchcast 92-A 11 C Gießharz-Verbindungsgarnitur mit Schraubverbinder. Sie ist geeignet für Kabelquerschnitte von 1,5 bis 6 mm² im Niederspannungsbereich für Handwerk und Industrie.

Garant für die schnelle, aber zugleich zuverlässige Montage ist zunächst der Schraubverbinder. Dieser sorgt dafür, dass während des Vergießens und Aushärtens kein Kurzschluss durch die Berührung der einzelnen Kabelenden auftritt. Mit dem bewährten und patentierten GMG-System (Geschlossenes Mischen und Gießen) ist der Kontakt mit dem 3M Scotchcast 1471N Gießharz während des Mischvorganges praktisch ausgeschlossen.

Der transparente Mischpack-Beutel erlaubt eine optische Kontrolle des Mischvorgangs. Die Verbinderabstände und der Füllvorgang können durch die zweiteilige Muffenschale aus transluzentem Kunststoff ermöglicht werden.

Die neue Garnitur ist für Kupferleiter geeignet und eine ideale Ergänzung zu den Gießharz-Verbindungsgarnituren 3M Scotchcast 91-A 12 C, mit Schraubverbindern, die für Kabelquerschnitte von 1,5 bis 16 mm² einsetzbar ist. Sie entspricht den Anforderungen der EN 50393.

Zum Lieferumfang gehören Muffenschale, Schraubverbinder, Scotchcast 1471 N Gießharz, Scotch 23 Band, Schmirgelleinen, ein ScotchBrite Vliesschwamm sowie die Montageanleitung.

3M, Scotch, ScotchBrite und Scotchcast sind Marken der 3M Company.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.