Innovationen, die verbinden

Neue 3M Automotive Infobox: Produkte für die Klebtechnik

(PresseBox) ( Neuss, )
Schweißen, schrauben, löten oder nieten – das war gestern! Schon heute ist die Klebtechnik aus dem modernen Automobilbau nicht mehr wegzudenken, und ihr gehört aufgrund vielfältiger Vorteile im Vergleich mit herkömmlicher Fügetechnik auch die Zukunft für Verbindungslösungen im und am Fahrzeug.

Wo die Klebtechnik in der Automobilherstellung bereits eingesetzt wird und welche Möglichkeiten sie bietet, hat das Multi-Technologieunternehmen 3M in einem einzigartigen Kommunikationspaket unter dem Motto „Faszination Kleben“ zusammengestellt. Der weltweit tätige Hersteller von Klebebändern und Klebstoffen entwickelt in enger Partnerschaft mit Automobilproduzenten immer wieder neue praxisgerechte Einsatzbereiche. Das zeigen zahlreiche, eindrucksvoll bebilderte Beispiele im neuen Anwendungs- und Produktleitfaden unter dem Titel „Innovationen, die verbinden.“ Nach Fahrzeugteilen geordnet, von der Tür bis hin zur Instrumententafel, findet der interessierte Leser hier in der Praxis vielfach erprobte und bewährte Lösungen. Es folgt eine nach Produkten geordnete Übersicht, die durch Verarbeitungshinweise ergänzt wird.

„Innovationen zum Anfassen“ im wahrsten Sinne des Wortes bietet darüber hinaus eine übersichtliche Produktmuster-Karte für alle selbstklebenden und hitzeaktivierbaren 3M Acrylic Foam Klebebänder. Bei der Wahl des für die jeweilige Anwendung passenden Klebebands hilft eine praktische Drehscheibe. Nach Bestimmung der beiden zu verbindenden Substrate benennt sie das am besten geeignete Produkt und informiert zugleich über bekannte Anwendungen. Abgerundet wird das Kommunikationspaket durch eine CD, auf der alle ausführlichen Produktinformationen abgespeichert sind.

Das Kommunikationspaket ist kostenlos erhältlich im 3M Geschäftsbereich Automotive.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.