3D Systems bietet neues hitzebeständiges SLA® Accura® 48HTR Material an und meldet Erfolge mit neuem Accura® Xtreme Kunststoff

Darmstadt, (PresseBox) - Der neu entwickelte Kunststoff Accura® 48HTR für Stereolithographie Anlagen bleibt in anspruchvollsten thermischen Umgebungen beständig und das robuste SLA® Material Accura® Extreme bietet Höchstleistungen bei ersten Markttests

3D Systems, ein führender Anbieter von Lösungen für 3-D Modeling, Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing, hat einen neuen Werkstoff für Stereolithographie Anlagen entwickelt. Der Accura® 48HTR-Kunststoff ist in schwierigsten thermischen Umgebungen beständig.

Der steife Werkstoff wird im vierten Quartal 2007 erhältlich sein. Er wurde für den Einsatz in Umgebungen mit hohen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit entwickelt. Daher ist der Accura® 48HTR Kunststoff ideal für die Anwendungen im Automobilbereich oder in der Elektrik. Dank seiner hohen Resistenz gegenüber Feuchtigkeit und Wärme bis zu 130 Grad Celsius ist der Werkstoff geeignet für Automobiltests "unter der Motorhaube", für die Fertigung von langfristig mechanisch stabilen Teilen, für elektronische Bausätze, in denen Wärme erzeugt wird, und für Anwendungen zur Visualisierung von Flüssigkeitsströmungen.

"Mit dem Accura® 48HTR Kunststoff kommen wir unserem Ziel näher, die Anforderungen unserer Kunden nach funktionellem Prototyping und schnellen Fertigungsanwendungen zu erfüllen und sie sogar zu übertreffen", erklärt Abe Reichental, President und CEO von 3D Systems. "Wir erwarten, dass der Accura® 48HTR Kunststoff in unterschiedlichsten Gebieten eingesetzt wird: im Luft- und Automobilbereich, in der Industrie und in der Elektrik."

3D Systems gab außerdem bekannt, dass der neue, robuste und langlebige Accura® Xtreme Kunststoff für Stereolithografie Anlagen während seiner limitierten Marktersteinführung und im Betatest mit Hauptnutzern gute Leistungen erbrachte.

Die Betatest-Partner von 3D Systems erhielten außergewöhnliche Ergebnisse, u.a. eine überragende Robustheit und Langlebigkeit des Accura® Xtreme Kunststoffes. Der Werkstoff hat das Aussehen sowie die Oberflächenbeschaffenheit eines haltbaren durch Spritzguss erzeugten Kunststoffes und besitzt eine Schlagzähigkeit von ca. 1 ft-lb/in. Diese Schlagzähigkeit wie auch die Bruchdehnung von bis zu 22 Prozent machen den Accura® Xtreme Kunststoff zu einem der haltbarsten, heute verfügbaren Stereolithographie Werkstoffe.

Zu den weiteren Eigenschaften dieses völlig neuartigen Werkstoffes zählt auch eine geringere Viskosität. Diese erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern beschleunigt auch die Herstellung, Reinigung und Nachbearbeitung, wobei Ausschuss und Verschleiß gering bleiben. Ergebnis ist eine Lösung, die enorm kosteneffektiv arbeitet. Zudem bietet der Accura® Xtreme Kunststoff eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Wärme und Feuchtigkeit. Dadurch sind die aus diesem Kunststoff gefertigten Teile anders als Konkurrenzprodukte dieser Leistungsklasse keinem schnellen Verschleiß ausgesetzt.

Accura® Xtreme Kunststoff ist für funktionelle Komponenten vorgesehen, die besonders strapazierfähig sein müssen. Dank der guten Dehnungseigenschaften, der Stoßfestigkeit und dem mäßigen Modul eignet sich der Accura® Xtreme Kunststoff optimal für Einsatzbereiche im Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing.

"Die positive Resonanz auf dieses neue Produkt während der limitierten Markteinführung zeigt, dass die Bemühungen von 3D Systems in Forschung und Entwicklung erfolgreich waren", erklärte Abe Reichental, President und CEO von 3D Systems. "Mit dem Accura® Xtreme Kunststoff wurde ein neuer Standard für die Robustheit eines Werkstoffes gesetzt."

3D Systems GmbH

3D Systems ist ein führender Anbieter von Lösungen für 3-D Modeling, Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing. Mit den Anlagen und Materialien des Unternehmens können Produkte direkt aus Computerdaten erzeugt werden, und das bedeutet erhebliche Zeit- und Kostenersparnis beim Produktdesign und der direkten sowie indirekten Herstellung. Die Lösungen kommen sowohl bei der Kommunikation in der Konstruktionsphase und bei der Herstellung von Prototypen als auch in der Fertigung funktionaler Endprodukte zum Einsatz. Transform you products

Weitere Informationen zu 3D Systems erhalten Sie über www.3dsystems.com, info@3dsystems-europe.com oder Tel. 06151 357 0.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Produktionstechnik":

Umfassende Transparenz bei IoT-Geräten gefordert

Bei ei­ner Um­fra­ge des Bun­des­ver­bands Di­gi­ta­le Wirt­schaft (BVDW) e. V. spra­chen sich 96 Pro­zent der 209 Be­frag­ten Ex­per­ten aus Mit­g­lieds­un­ter­neh­men für ei­ne um­fas­sen­de Tran­s­pa­renz bei In­ter­net-of-Things-Ge­rä­ten aus.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.