Die (1zu1) Technik macht's

Dornbirn, (PresseBox) - Schon in den Vorgesprächen erkannten die Entwickler und Konstrukteure die Möglichkeiten der 1zu1-Technologien. So konnten sie von Beginn an auf dem neuesten technischen Stand konstruieren. 1zu1 Prototypen war in der Lage, Bauteile, die im klassischen Maschinenbau aus mehreren Elementen bestehen, mit angewandter Lasersintertechnik zusammenzufügen, mit Scharnieren zu versehen und "aus einem Guss" zu erzeugen.

Wir bieten Konstrukteuren RP-Technologien, die wir auch gerne weiter vermitteln und vertiefen. Dadurch können Projekte viel rascher realisiert werden und sind dabei um ein Vielfaches kostengünstiger, als bei der klassischen Konstruktionsmethode.

Menschenähnlicher Körperbau

Das Projekt ist einmalig in ganz Europa. Michael Jäntsch von der TU München und Alexander Panos von awtec AG für Technologie und Innovation Zürich waren maßgeblich an der Entwicklung eines Roboterarms auf Basis der Eccerobot-Technologie beteiligt. Sie sprechen von einem anthropomimetischen Roboter, was bedeutet, dass beim Eccerobot erstmals die inneren Mechanismen des Menschen abgebildet wurden: Muskeln, Sehnen und das Skelett. Das ist natürlich sehr komplex. Zudem mussten die Konstrukteure auch flexible Antriebe in den Roboter einbauen. Die größte Herausforderung war dabei, alle Teile sinnvoll unterzubringen, sprich: den Roboter so zusammenzubauen, dass die Funktionen erreicht werden, ohne dass man einen "großen Koffer" für die Technik nebenbei stehen hat. Lesen Sie das interessante Interview mit den beiden Wissenschaftlern.

1zu1 als Komplettanbieter

Beim Roboterarm-Projekt konnte 1zu1 Prototypen das Entwicklerteam mit Know-how aus einer Hand unterstützen. Additives Manufacturing steht bei uns längst schon auf der Tagesordnung. Von der Beratung über die richtige Technologie bis zum fertigen Objekt: 1zu1 ist immer dabei, wenn Innovationen gefragt sind. Mit dem Eccerobot-Projekt ist ein Stück Zukunft produziert worden. Sagen Sie uns, wo Sie hin wollen. Wir begleiten Sie dabei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.