PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 781567 (12K Research GmbH)
  • 12K Research GmbH
  • Adalbertstrasse 66
  • 10179 Berlin
  • http://www.12k.co

12K will ein Bloomberg für Tech-Themen werden

(PresseBox) (Berlin, ) Das Berliner Startup 12K entwickelt Software, die Unternehmen bei der Identifikation und dem Monitoring von technologischen Trends, digitalen Geschäftsmodellen und aufstrebenden Startups unterstützt.

Jedes Unternehmen ist ein Technologieunternehmen. Da sich diese These von Peter Sondergaard mehr und mehr bewahrheitet, wird es für Unternehmen immer wichtiger kontinuierlich zu digitalen Themen auf dem Laufenden zu bleiben. Lars Zimmermann ist CEO von hy! und begleitet Unternehmen bei digitalen Transformationsprozessen. Er meint hierzu: „Immer mehr Unternehmen merken, dass digitale Transformation kein einmaliges Projekt sondern der neue Status Quo ist. Die Technologie von 12K hilft in dieser veränderten Realität up-to-date zu sein und bessere Entscheidungen zu treffen“.

Das Team von 12K strukturiert Inhalte und Fakten aus den wichtigsten Expertenquellen zu Technologie- und Digitalthemen. Aus diesem Datenpool extrahieren sie algorithmisch relevante Informationen wie Produktlaunches, Fundings, Marktzahlen und aufkommende Trends. 12K-Geschäftsführer Jan Thede: „Unser Ziel ist es, Unternehmen so effizient wie möglich alle Informationen bereitzustellen, die sie brauchen, um in einem Umfeld konstanter Disruption erfolgreich zu bleiben“. 

Gegründet wurde 12K im letzten Jahr von Jan Thede und Christoph Schwienheer. Thede hat zuvor Mathematik studiert, acht Jahre als Berater gearbeitet und im Bereich Trendforschung promoviert. Mitgründer Schwienheer hat vor der Gründung als selbstständiger Entwickler und Berater für diverse Startups sowie Unternehmen gearbeitet und sich in den letzten Jahren auf Data Mining-Technologien spezialisiert.

Die Software von 12K ist noch in einer Closed Beta-Phase. Auf dem Weg zum Launch wird das Team mehrere, kleine Tools veröffentlichen. Christoph Schwienheer zu dieser Strategie: „Unsere Philosophie ist es, einzelne Features früh zu veröffentlichen, um so mit Partnern und Kunden unsere Produkthypothesen zu validieren.“ Der 12K INDEX ist ein Tool, mit dem die Medienaufmerksamkeit für Technologie-Themen im Zeitverlauf analysiert werden kann. Es kann dabei helfen den Reifegrad von technologischen Trends zu bestimmen [Exemplarische Analysen im Press Kit]. Seit heute online ist der 12K BRIEF, mit dem sich Kunden wöchentliche Reports zu den für sie relevanten Themen schicken lassen können. Zur Erstellung der Reports nutzt 12K Algorithmen, die relevante Fakten und Insights in Tech-Medien identifizieren.

12K ist Teil des Inkubators „Project Flying Elephant“ von WestTech Ventures, in dem Startups aus den Bereichen Deep Tech, Content und Medientechnologie gefördert werden. Alexander Kölpin, COO & Partner von WestTech Ventures: „12K ist ein Team mit starker Vision und hoher technologischer Kompetenz. Wir sehen großes Potential in ihrem SaaS-Sektor und freuen uns, sie auf ihrem Weg zu unterstützen.“ 

Über Project Flying Elephant
Der Inkubator Project Flying Elephant wurde 2014 von WestTech Ventures mit einem Schwerpunkt auf Deep Tech gegründet. Seit 2015 hat Project Flying Elephant den Fokus um Content und Medientechnologie erweitert. Project Flying Elephant fördert GründerInnen und Teams, die mit originären, innovativen Ideen den Markt revolutionieren wollen. Die ausgewählten Teams erhalten ein Angel-Investment gegen eine kleine Minderheitsbeteiligung sowie Office Space, Mentoring und Workshops in Bereichen wie Marketing, Personal, Strategie und in Technologiefragen. Weitere Informationen unter www.projectflyingelephant.com.

12K Research GmbH

12K wurde 2015 von Jan Tewes Thede und Christoph Schwienheer in Berlin gegründet. Thede hat Mathematik studiert und im Bereich Trendforschung promoviert. Er hat acht Jahre als Berater in Berlin und Peking gearbeitet und zuletzt die Marktforschung der WELT-Gruppe verantwortet. Schwienheer hat Informatik und Philosophie in Hamburg studiert. Vor der Gründung hat er als selbstständiger Entwickler und Berater für diverse Startups und Unternehmen gearbeitet und sich in den letzten Jahren auf die Felder Data Mining, Natural Language Processing und Search Indexing spezialisiert.
12.000 (12K) Meilen ist die Entfernung, ab der man die Erde erstmalig ganz überblicken kann. Die Gründer entwickeln Software, die Unternehmen hilft einen Überblick über technologische Entwicklungen, digitale Geschäftsmodelle und aufstrebende Startups zu behalten.

Website: www.12k.co
Blog: medium.com/@12KResearch
Twitter @12KResearch

PressKit: Google Drive