Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1132270

FLEET Events Gesellschaft mit beschränkter Haftung GmbH Zirkusweg 1 20359 Hamburg, Deutschland http://www.fleet-events.de/
Ansprechpartner:in Frau Tanja Knott +49 40 66906919

W3+ Fair Rheintal 2022 - Entwickler, Anbieter und Interessenten treffen sich Ende November auf dem neuen Hightech-Hub in der Bodenseeregion

(PresseBox) (Dornbirn/ Hamburg, )
Mehr Inspiration geht nicht: Wenn die W3+ Fair im Messequartier Dornbirn (Österreich/ Bodenseeregion) Ende November ihre Pforten öffnet, erwartet Fachbesucherinnen und -besucher ein erstklassiger Hightech-Hub zum Informieren und Vernetzen. Der Vorteil: Das Eintrittsticket für die W3+ Fair gilt auch für die Messe TECH.CON. Zusätzlich bietet die Photonik-Konferenz der FH Ost in der Nachbarhalle Fachwissen auf höchstem Niveau.

Die W3+ Fair, Netzwerkmesse für die Enabling Technologies, macht zum dritten Mal Station im Messequartier Dornbirn (Österreich) in der Bodenseeregion. Am 30. November und 1. Dezember 2022 sind Entwickler, Produzenten und Anbieter technologiegetriebener Innovationen geladen, um sich zu über aktuelle Entwicklungen zu informieren, neue Kontakte zu schließen und Partner zu finden. NEU in 2022: Die Produktionsmesse TECH.CON (gleiches Eintrittsticket wie für die W3+ Fair) sowie die Photonik-Konferenz „Precision Photonic Systems ´22“ (separates Ticket erforderlich) finden in Nachbarhallen statt. Die fachübergreifende Ausstellerschaft und ein lehrreiches Vortragsprogramm machen die drei Veranstaltungen unter einem Dach zum „place to-be“ für Technologie-Interessierte. Der Ticketshop ist ab sofort geöffnet.

Ausstellung und Vorträge: Spitzentechnologie auf der W3+ Fair

Die W3+ Fair verspricht fach- und länderübergreifende Vernetzung. Dazu holt die Messe spannende Aussteller der Schlüsseltechnologien rund um Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik zusammen, wie zum Beispiel SwissOptic, APM Technica, csem, die Fachhochschule Graubünden, nortus Optronic, Kyburz Sapphire, Photeon Technologies, OptoTech, RhySearch, Polytec, Trioptics, WZW Optic und andere. Auf der Innovation Area informieren Mark 3D und fischer innomation über Neuheiten im Bereich 3D Druck und Automatisierung.

Für die kostenfreie Begleitkonferenz en-tech.talks haben sich hochkarätige Referenten zu den Themen Optikfertigung, Forschung & Innovation im Rheintal, Business Opportunities sowie Industrie 4.0 | Digitalisierung angesagt. Bestätigt haben Sprecher von Swarotec, ePLAN, EOS, des Switzerland Innovation Parks Ost und viele mehr. Spannend: Die Firma Obrist referiert über ihre Lösung für den Kraftstoff der Zukunft. Ihr Vorschlag: aFuel und der HyperHybrid. Exklusiven Wissenstransfer gibt es auch beim EPIC TechWatch, der vom European Photonics Industrie Consortium ausgerichtet wird. Hier sind Sprecher von Materion Optics Balzers, Diamond, Lumentum und andere vorgesehen.

Mehrwert für Besucher: TECH.CON und Photonik-Konferenz der Ostschweizer Fachhochschule

Die W3+ Fair ist dieses Mal in bester Gesellschaft: In der Nebenhalle findet die TECH.CON, die Plattform für Industrie, Gewerbe und Produktionsbetriebe in der Bodenseeregion statt. Hier präsentiert sich die regionale Industrie.

Die Ostschweizer Fachhochschule, FH OST, nutzt das innovative Umfeld für die Ausrichtung ihrer etablierten Photonik-Konferenz „Precision Photonic Systems“. Sie findet während der Öffnungstage in Halle 12 statt und ermöglicht ein intensives Eintauchen in die Materie. Auf dem Programm stehen Vorträge unter anderem von Zeiss, Evatec, Uni Stuttgart, Süss, Fraunhofer IZM und Hexagon.

Jörg Brück, Project Director der W3+ Fair: „Das wird zum Jahresabschluss das Hightech-Highlight 2022 im Rheintal! Wir freuen uns sehr über die gegenseitige Befruchtung der drei Veranstaltungen und die daraus resultierende win-win Situation für Aussteller und Besucher. Danke an unsere starken Partner TECH.CON und FH Ost.“

Mehr Informationen: w3-fair.com/rheintal

Bildmaterial - zum Abdruck freigegeben – finden Sie unter Downloads auf unserer Presseseite.

W3+ Fair Rheintal 2022 auf einen Blick:


Veranstaltung: W3+ Fair Rheintal, Fachmesse und Hightech-Konferenz für Enabling Technologies
Wann: November + 01. Dezember 2022
Wo: Messequartier Dornbirn/Österreich
Öffnungszeiten:30­-17.00 Uhr
Eintrittspreise: 25 Euro Tagesticket, 40 Euro Zweitagesticket (inkl. Zutritt zur TECH.CON und der Begleitkonferenz en-tech.talks)
Ticketshop: w3-fair.com/rheintal/tickets/


Über die W3+ Fair

Die Veranstaltung geht auf eine Industrieinitiative in Wetzlar und Mittelhessen zurück, die die Vernetzung der vier Branchen Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik vorantreiben will. Durch neue Schnittstellen sollen zukunftsweisende Technologien auf den Weg gebracht werden. Die Messe fand erstmals im Februar 2014 in Wetzlar statt. Ausgerichtet wird die W3+ Fair vom Hamburger Messeveranstalter Fleet Events (fleet-events.de). Im September 2019 feierte auch die die W3+ Fair Rheintal in der Vierländer Hightech-Region Premiere, die Zugang zu gleich vier Ländern - Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland - bietet.

FLEET Events Gesellschaft mit beschränkter Haftung GmbH

Die Fleet Events GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zu Deutschlands führenden privaten Messe- und Kongressveranstaltern. Mit ihren Tochterfirmen Fleet Education Events und CE Chefs Events konzipiert und realisiert das 2006 gegründete Unternehmen Consumer- und Business-Events wie Babini (ehemals Babywelt), Eat&Style und Heldenmarkt, Fachveranstaltungen wie Chef-Sache, W3+ Fair und Photonics+ sowie die Bildungskongresse DSLK, ÖSLK, DKLK, ÖKLK, HRocks und DILK. Über die Tochter Fleet X wird mit Xircus eine eigene Online-Eventplattform entwickelt, mit der Fleet Events zusätzlich digitale bzw. hybride Veranstaltungen anbietet. Insgesamt organisiert Fleet Events damit heute über 50 Großveranstaltungen im Jahr sowohl live als auch digital. Die Geschäftsführung des mehr als 60 Mitarbeitende starken Unternehmens liegt bei den Gesellschaftern Dr. Thomas Köhl und Christoph Rénevier.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.