1-2-3.tv spendet 10.000 Atemschutzmasken an Seniorenheime des Bayerischen Roten Kreuz

(PresseBox) ( Grünwald, )
Seit Wochen sind Atemschutzmasken nur begrenzt verfügbar. Um Pfleger und Risikogruppen in der Krise damit zu versorgen, hat der Münchner Auktionssender 1-2-3.tv jetzt 10.000 Gesichtsmasken an die Sozialservice-Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuz (BRK) gespendet, das Seniorenwohnheime in ganz Bayern betreibt.

Die Assistentin der Geschäftsführung Rika Ertel staunte nicht schlecht, als sie die Lieferung für die BRK Sozialservice-Gesellschaft in Empfang nahm. „Der Schutz vor dem Corona-Virus ist für uns alle wichtig, aber vor allem für die Bewohner unserer Senioreneinrichtungen, da sie zur Risikogruppe gehören. Die Beschaffung von Gesichtsmasken ist durch die erhöhte Nachfrage weltweit schwierig und teuer geworden, deshalb sind wir für die Spende von 1-2-3.tv sehr dankbar.“

„Uns liegt die Gesundheit der Menschen sehr am Herzen. Gerade weil ältere Menschen zur höchsten Risikogruppe zählen, möchten wir durch unsere Spende einen Beitrag zu deren besseren Schutz beitragen,“ sagt 1-2-3.tv Geschäftsführer Jörg Simon. „Gleichzeitig möchten wir dadurch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer wertvollen Arbeit unterstützen.”

Als Tochter des Bayerischen Roten Kreuzes ist die Sozialservice-Gesellschaft (SSG) Trägerin von 26 SeniorenWohnen-Einrichtungen in Bayern. Über 2800 Mitarbeitende betreuen 4700 Bewohnerinnen und Bewohner. „Wir freuen uns über die außerordentliche Hilfsbereitschaft.“, so SSG Geschäftsführer Christian Pietig. „Die Masken von 1-2-3.tv wurden schon am nächsten Tag auf die ersten Einrichtungen verteilt.“

Kontaktfreie Grundversorgung mit Produkten für den täglichen Bedarf

Seit Wochen richtet der Auktionssender 1-2-3.tv sein Angebot an den Bedürfnissen der älteren Zielgruppe aus und bietet mit verschiedenen Supermarkt-, Lebensmittel-, Pflege- oder Hygieneprodukte-Formaten eine Grundversorgung inklusive kontaktloser Lieferung nachhause an. Die Bestellung aller wichtigen Produkten des täglichen Bedarfs ist auf allen Kanälen möglich: im TV, online und per App.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.