Die Firma μ-Tec aus Chemnitz wird am 24. Juli 2019 als erste Firma in Sachsen mit dem TRAUMFIRMA-Award ausgezeichnet

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Der TRAUMFIRMA-Award wird nur an Unternehmen verliehen, die sich durch eine besonders mitarbeiterfreundliche und wertschätzende Unternehmenskultur auszeichnen. Er basiert im Wesentlichen auf einer absolut anonymen Mitarbeiterbefragung. Die dadurch sehr ehrliche Bewertung der Mitarbeiter spiegelt die Realität im Unternehmen am besten wieder. Das heißt, die kollektive Beurteilung der Mitarbeiter entscheidet überwiegend, ob sie in einer Traumfirma arbeiten. μ-Tec hat damit - zusammen mit weiteren Kriterien - als erste Firma in Sachsen die Voraussetzungen zum Erhalt des TRAUMFIRMA-Awards für zwei Jahre erfüllt.

Die Kriterien der Mitarbeiterbefragung sind u.a.: Kommunikation und Zusammenarbeit, Arbeitsplatzsituation, die Bewertung der Führungskräfte, Mitarbeiter, Kollegen, Lob und Anerkennung, Stress, Bezahlung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Daneben wird der Gesamteindruck der Firma vor Ort, Sozialleistungen, Ausbildung, Arbeitszeitregelung, Leitsätze (wie in der Praxis gelebt!), und soziales Engagement bewertet.

μ-Tec schnitt bei den folgenden Themen besonders gut ab:
Hygiene und Sauberkeit und eine optimale Arbeitsausstattung standen in der Bewertung ganz oben, 86% der Mitarbeiter empfehlen μ-Tec als idealen Arbeitgeber weiter und wollen auch in 5 Jahren noch bei μ-Tec arbeiten. Beim Thema "Wertschätzende Unternehmenskultur" liegt μ-Tec 15% und bei der Einkommensfrage sogar 18% über dem Benchmark der Branche "Werkzeug und Formenbau" in ganz Deutschland.

μ-Tec praktiziert eine christliche Unternehmenskultur, in der die Mitarbeiter als Mensch und Geschöpfe Gottes im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns stehen. Die soziale Einstellung der Geschäftsleitung spiegelt sich in den Sozialleistungen für die Mitarbeiter wieder.

So wird z.B. die Mittagspause nicht als Arbeitszeit angerechnet. Alle Mitarbeiter/innen können während der Arbeitszeit ihr Essen einnehmen, wann und wie sie es für richtig halten. Nichtalkoholische Getränke, wie Wasser, Kaffee und Tee werden seit Jahren kostenlos zur Verfügung gestellt. Als Teil des Teambuilding finden u.a. regelmäßige Quartalsessen statt. Die Mitarbeiter haben von sich aus eingeführt, dass sie auf Geburtstagspräsente seitens der Firma verzichten und lieber das Gemeinwohl fördern, indem sie diese Gelder für Patenkinder in ärmeren Ländern zukommen lassen. Die Firma selbst unterstützt zusätzlich Kinder und Jugendliche in Schulprojekten in Rumänien.

Sehr lobenswert ist, dass der μ-Tec Nachhaltigkeit und Umweltschutz wichtig sind.

So wird auf ein Heizkonzept gesetzt, welches die Wärmerückgewinnung der Maschinen nutzt. Die Wärme der produzierenden Maschinen verwendet man um die gewünschten Temperaturen innerhalb des Firmenkomplexes zu gewährleisten.

Jährlich erzielt man somit große Energieeinsparungen und reduziert die Nutzung fossiler Energie.

"Der Erfolg der Firma soll gemeinnützigen Zwecken zu Gute kommen".

Anwesende Gäste:
(Oberbürgermeisterin) Frau Barbara Ludwig (kurzfr. Absage)
IHK Chemnitz Herr Dr. Marco Hietschold
IHK Chemnitz Herr Torsten Christel
Volksbank-Raiffeisenbank Glauchau eG Herr Steve Stefaniak
Verband Deutscher Werkzeug- u.
Formenbauer e.V. Herr Ralf Dürrwächter
CWE- Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- u.
Entwicklungsgesellschaft mbH Herr Sebastian Michaelis
Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH Herr Eckehard Bauer (Vertretung für
H Herr Thomas Beyer)

TRAUMFIRMA Herr Georg Paulus
Steuerbüro Eiteljörge-Wenzlawski Frau Kerstin Graupner

Presse
Freie Presse Chemnitz
Sachsen Fernsehen
Blick
Wochenendspiegel
Wirtschaft in Sachsen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.