Wie Sie im Engineering ein transparentes Änderungsmanagement über Abteilungen hinweg sicherstellen

Webinar 3DEXPERIENCE Änderungsmanagement
Strukturierte Änderungs- und Freigabeprozesse für eine lückenlose Dokumentation und mehr Nachvollziehbarkeit in der Konstruktion.

Jeder Konstrukteur weiß: Die Entwicklung eines Produkts ist kein geradliniger Prozess. Es müssen zahlreiche Änderungen und Verbesserungen vorgenommen werden, bis es schließlich produziert werden kann. Manchmal erhält der Konstrukteur diese Änderungswünsche in Form von E-Mails oder Word-Dateien, häufig erfolgen die neuen Anweisungen aber schlicht durch Zuruf über den Schreibtisch.

Das Problem dabei: Schon kurze Zeit später kann niemand mehr nachvollziehen, welche Änderungen von wem und warum beauftragt wurden und ob sie ordnungsgemäß durchgeführt wurden und wer die Freigabe erteilt hat. Gibt es später ein Problem mit dem Bauteil, kann man nicht nachvollziehen, wo der Fehler liegt. Hat der Kunde eine falsche Angabe gemacht? Liegt der Fehler in der Entwicklung und der Konstruktionsleiter hat ein fehlerhaftes Modell freigegeben? Hat die Fertigung Angaben der Konstruktion ignoriert? Die Fehlerquellen sind zahlreich.

Damit die Änderungen auch später nachvollzogen werden können, ist eine lückenlose Dokumentation mit allen relevanten Daten notwendig.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie ein konsistentes Änderungs- und Freigabemanagement zentralisiert auf der 3DEXPERIENCE Plattform aussehen kann.

Wir beantworten im Webinar folgende Fragen



Was ist die 3DEXPERIENCE Plattform?



Wie kommen die Daten auf die Plattform?



Wie etabliert man einen einheitlichen, abteilungsübergreifendes Änderungsmanagement, das alle Änderungsentscheidungen an alle betroffenen Parteien klar kommuniziert?



Warum ist es so wichtig, Standards und Verfahren für Änderungen festzulegen?



Wie gewährleisten Sie eine lückenlose Dokumentation, um alle Konstruktionsänderungen nachvollziehen zu können?



Wie können Sie Konstruktion und Änderungsmanagement verknüpfen und alle relevanten Informationen zentralisieren?
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.