Webinar: SMART Services für Macher am 25.06.2020 ab 16 Uhr

Das Webinar richtet sich an diejenigen die nicht den Aufschwung abwarten, sondern sich jetzt neue Umsatzpotentiale erschließen und die Kundenbindung zu erhöhen wollen.
SMART Services wie Fern-Entstörung/-Auftragsklärung, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring werden von Herstellern und Service Unternehmen im Maschinen-/Anlagenbereich und weiteren Branchen als Chance genutzt, um neue Deckungsbeiträge zu erwirtschaften und die Kundenbindung zu erhöhen.

Die Hochschule Furtwangen befasst sich mit der Entwicklung innovativer Serviceleistungen, insbesondere von Smart Services. Aus den Projekten „Kompetenzzentrum Smart Services“ und „Smart Services für Macher“ werden aktuelle Erkenntnisse vorgestellt.

Im Rahmen der Projekte ist ein digitaler Erlebnisraum zu dem Thema mit hochaktuellen Beispielen entstanden. Mit einer virtuellen Führung erhalten Sie Einblick in das Industrial Solutions Lab, in dem der Erlebnisraum angesiedelt ist.

Der pragmatisch und niederschwellig gehaltene Einstieg in die Digitalisierung von Service steht beim audiovisuellen Remote Service via Smartphone im Vordergrund. Digitale Use Cases senken Kosten, steigern die Produktivität und machen Services besser und preiswerter. Darauf können digitale Business Cases aufsetzen, die mit neuartigen Leistungen zusätzliche Deckungsbeiträge und Kunden generieren.

Auch die Potentiale aus eigenen, kooperativen und integrativen Smart Services sollen kurz angerissen werden. Ebenso die resultierenden -eigenen- Anforderungssenkungen hinsichtlich Minimierung von Kosten, Zeiten, Ressourcen und Entwicklungsrisiken.  

Die Vortragskombination aus Theorie & Praxis der Hochschule Furtwangen und dem Entwickler des Fern-Service Geschäftsmodells tele-LOOK beleuchtet Smart Services aus beiden Perspektiven.

Fragen und Stellungnahmen sind gern gesehen und sollen den anschließenden Austausch bereichern.

Info und Anmeldung zum kostenlosen Webinar unter:
https://lnkd.in/ggw3P4R



Agenda:
16:00 Willkommen, Agenda, Vorstellungsrunde
16:20 Projekte „Kompetenzzentrum Smart Services“, „SMS für Macher“ und „virtuelles“ Service Labor (Christian van Husen, Carsten Droll)
17:00 Vortrag aus der Industrie zu den Herausforderungen im Smart Services Business (Fa. Tele-LOOK, Geschäftsführer Klaus Plüher)
17:30 Diskussion
18:00 Ausblick und Ende der Veranstaltung, anschließende Diskussion.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.