Webinar: codeBeamer ALM - Enterprise Architect Integration 2.0

Webinar: Erweiterte Integration für Systems Engineering: codeBeamer ALM - Enterprise Architect Integration 2.0

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie die neue codeBeamer ALM - Enterprise Architect Integration 2.0 hilft, die Schleife zwischen textuellen und modellbasierten Artefakten im modellbasierten Engineering zu schließen. Das Webinar wird von unserem Schwesterunternehmen LieberLieber Software gehalten und von Intland Software moderiert.

Termin: Dienstag 11 Februar 2020, 16:00 Uhr (MEZ) / 10:00 Uhr (ET) / 7:00 Uhr (PT)

Webinar-Dauer: ca. 30 Minuten

Die Agenda des Webinars:

- Erstellung präziser Enterprise Architect Modelle auf Basis der codeBeamer-Anforderungen

- Synchronisieren Sie Anforderungen, Modellattribute und Artefaktverknüpfungen/-referenzen über codeBeamer ALM und Enterprise Architect hinweg.

- Navigieren Sie zwischen den beiden Plattformen hin und her, während Ihre Entwicklungsdaten automatisch synchronisiert werden.

Zielgruppe:

Anforderungsingenieure, Business Analysten, Entwickler von System-of-Systems-Produkten, MBSE (Model-Based Systems Engineering) Praktiker

Sie interessieren sich für das Webinar, aber das Datum und die Uhrzeit sind nicht geeignet? Registrieren Sie sich einfach, um nach der Veranstaltung einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars zu erhalten!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.