Vortrag 2 Studium Generale der HFR

Am 05.11.2020 findet im Rahmen des Studium Generale mit dem Thema „Wood it is – Was Holz für uns leistet“ an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ein Vortragsabend von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Durch diesen Abend mit dem Motto „Wohnen mit Holz“ führt Prof. Dr.-Ing. Jochen Wüst.

Den ersten Teil des Vortrages referiert Dipl.-Ing. (FH) Architekt Michael Welle der seit 2017 Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Ressourceneffizientes Bauen für das Fach Wohngesundheit und Raumdesign ist. Herr Welle ist vielfach ausgezeichneter Architekt und Baubiologe. Seit 2017 ist er Selbstständig im Bereich des ökologischen Bauens, sowohl bei Neubauten als auch bei denkmalgeschützten Gebäuden und Umbauten.

Herr Welle wird über die Auswirkungen von Holz auf unseren Organismus sprechen und welche Möglichkeiten es gibt Holz in unser Wohnumfeld zu holen. Er wird mehrere Beispiele gelungener Wohnräume mit Holz zeigen.

Den zweiten Teil des Abends wird Thomas Hartmann, der Geschäftsführer von Hartmann Energietechnik GmbH, vom Sonnenzentrum Obernau gestalten. Er spricht über die Herausforderungen des Wärmens eines Gebäudes und die Möglichkeiten, die das Wärmen mit Holz und Sonne bieten. Anhand von praktischen Beispielen gibt der Referent Erfahrungen aus seiner langjährigen Praxis im Bereich der Solarwärme zur Warmwasserbereitung und der Heizungsunterstützung sowie dem Einsatz von Holzöfen im Wohnraum und Kesseln im Technikraum weiter. Dabei stehen neben der Technik auch finanzielle und ökologische Aspekte auf dem Programm.

 

Weitere Informationen und den Stream finden Sie unter: https://www.hs-rottenburg.net/studium-generale

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.