Vom Umgang mit Kritik

Termin: 04./05.04.2019
Ort: Leipzig / penta Hotel

Seminardetails
Teilnehmerkreis

alle, die Kritikgespräche führen und Kritik entgegennehmen (müssen)

Seminarziel

„Ich liebe Kritik, aber ich muss damit einverstanden sein!“ (Mark Twain) 

Ein Kritikgespräch gewinnt oder verliert man nicht. Es ist erfolgreich, wenn Verhalten geändert, Probleme gelöst werden. Wie führt man aber ein Kritikgespräch so, dass die Kritik auch angenommen wird und sie positive Konsequenzen hat? Wie kann ich selbst Kritik mit gutem Gefühl annehmen und mich gegen Angriffe schützen?

In diesem Workshop erfahren Sie, warum Kritik schwer zu geben und schwer zu nehmen ist. Sie lernen und trainieren die wichtigsten kommunikativen Handlungen, um erfolgreich sachbezogene Kritik anzubringen oder selbst mit unsachlicher Kritik umzugehen.

Folgende Themen erwarten Sie im Einzelnen:
  • Kritik – die Einstellung macht’s
  • Unterschiede sachliche – persönliche Kritik
  • Achten Sie auf Selbstwertgefühl
  • Souveräner Umgang mit Ärger
  • Der Ton macht die Musik
  • Selbstsicher Auftreten: Stimme – Sprache - Körpersprache
  • Weichen stellen: die geeignete Gesprächseröffnung
  • Mit Fragen konstruktiv kritisieren
  • Das kleine und das große Kritikgespräch
  • „Heißer Stuhl“: Lob und Kritik geben und nehmen
  • Der eigene Aufprallschutz
  • Schlagfertig Konter geben
  • Umgang mit verschiedenen „Typen“
  • Wie sag ich es meinem Vorgesetzten? 
Methode
Abfrage von Erwartungen und Interessenschwerpunkten, Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit

Seminarzeiten
1.Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr
2.Tag: 09:00 bis 16:00 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.