Verlässlicher Schutz für E-Mails und Datentransfer

Wenn es um den Austausch von vertraulichen Daten geht, ist eine gewöhnliche E-Mail in etwa so sicher wie eine Postkarte. Nur zu leicht können unberechtigte Dritte Einblick erhalten. Wer sein Unternehmen effektiv vor Datenschutzverstößen schützen möchte, sollte dabei nicht nur an die kriminelle Energie von Hackern denken.

Wie Meldedaten zur DSGVO zeigen, werden weit über 60% der Vorfälle vielmehr intern und unbeabsichtigt verursacht. Die Rangliste der häufigsten Ursachen wird angeführt durch allzu menschliche Fehler, wie dem Übersehen vertraulicher Inhalte in Dateianhängen und das Versenden von E-Mails an irrtümlich ausgewählte oder im CC (statt BCC) eingefügte Empfänger. Auch die sicherste Verschlüsselung bietet keinen Schutz, wenn Empfänger nicht verifiziert werden, der Account-Zugang lediglich ein schwaches Passwort erfordert oder Lösungen so unhandlich sind, dass Mitarbeiter auf unsichere Alternativen ausweichen.

Wie also können Sie sich und Ihre Mitarbeiter wirksam absichern? In unserem kostenlosen Webinar zeigen wir die Grundlagen für ein umfassendes Datenschutzkonzept auf, mit dem Sie interne ebenso wie externe Risiken abdecken und unabsichtliche ebenso wie vorsätzliche Datenschutzverstöße verhindern können. Gerne beantworten wir dabei auch Ihre Fragen rund um das benutzerfreundliche Absichern digitaler Kommunikation vor, während und nach dem Versenden von E-Mails und Dateien.

Aktuelle Terminoptionen:

• 04.08.2020, 10:00 Uhr -  Jetzt anmelden
• 17.08.2020, 15:00 Uhr -  Jetzt anmelden
Die Teilnahme ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.