Unterschiedliche Generationen im Unternehmen erfolgreich führen

Martin Volz-Neidlinger, Personalexperte für Arbeitgeberattraktivität, Familienfreundlichkeit und Empowerment gibt am Mittwoch, den 12. Februar 2020 um 19:00 Uhr seine Erfahrungen zum Thema „Von Silver Workern und Babyboomern zu den Generationen X und Y bis zu den Millenials.“ weiter.

„Die Jungen schauen immer mehr nach ihrem Vorteil“, oder „Die Alten sind einfach unbeweglich und nicht mehr zu Veränderungen bereit“, so gängige Aussagen von Führungsverantwortlichen in Unternehmen. Doch helfen diese Vorurteile wirklich weiter – und stimmen sie überhaupt? Eines ist sicher: Mit den Veränderungen in der Arbeitswelt nimmt die Vielfalt in den Unternehmen zu – und damit auch die Vielfalt der Generationen. Führungsverantwortliche, vor allem der Generation X, haben inzwischen nicht nur Wissens- und Erfahrungsunterschiede, sondern auch unterschiedliche persönliche Einstellungen und Werteambivalenzen ihrer Beschäftigten zu managen.

In diesem Vortrag lernen Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Generationen in Unternehmen kennen und die Herausforderungen, die sich für Führungsverantwortliche in der Führung generationengemischter Teams ergeben. Sie erhalten Antworten auf die Fragen junger Führungskräfte, die ältere und erfahrene Beschäftigte führen müssen. Und Sie setzen sich mit ihren eigenen Wertmaßstäben und Erfahrungen auseinander, die Sie in Ihrer Generation geprägt haben. Sie erwartet Sie ein  Vortrag, mit vielen Informationen und Praxistipps. Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Rahmen des Studium Generale der Business School Alb Schwarzwald in Rottweil, Wilhelmshall 36 statt. Anmeldungen unter u.villing@bs-as.de oder 07426/9319875.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.