Themensetting, Newsjacking und Agenda Surfing

Seminarinhalte

Kommunikation ist erfolgreich, wenn gute Geschichten zum richtigen Zeitpunkt gezielt auf die öffentliche Agenda gebracht werden. Doch der Kampf um Aufmerksamkeit ist hart. Nur interessante Ansätze lassen sich platzieren. Sie möchten wissen, wie Sie gute Themen finden und deren Einsatz strategisch planen? Sie wollen wissen, wie Sie beim Agenda Surfing bereits bestehende, von anderer Seite gesetzte Themen selbst nutzen? Sie wollen wissen, was es beim Newsjacking, dem „Kapern“ einer Neuigkeit für eigene Zwecke, zu beachten gilt? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen, wie Sie strategisches Themensetting in der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich einsetzen.

Themenschwerpunkte

Instrumente und Methoden effektiver Themenfindung und -entwicklung
Agendasetting: das richtige Timing für die Themenplatzierung
Erwartungen von Journalisten an gute Themen und Storys
Grundlagen und Bedeutung eines strategischen Themenplans
optimale Aufbereitung für verschiedene Medien
effektives Monitoring von Themen und Trends
die eigene Perspektive beim Agenda Surfing einbringen und von der Reichweite eines aktuellen Diskurses profitieren
Chancen und Risiken der kurzfristigen Nutzung vorhandener Aufmerksamkeit beim Newsjacking
praktische Übungen zu Kreativitätstechniken für die Themenfindung

Lernziele

Sie kennen die Instrumente und Methoden effektiver Themenfindung und Themenentwicklung und wissen, wie Sie mediengerechte Themen für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Produkt spannend aufbereiten und zeitgenau anbieten. Sie wissen, wie Sie Thementrends in den Medien systematisch beobachten und einen strategischen Themenplan erstellen. Sie erfahren, worauf Journalisten und Redakteure bei der Themenauswahl besonders Wert legen und überprüfen Ihre bisherige Strategie.

Teilnehmergruppe

Seminar für Pressesprecher und Kommunikationsfachleute, die für ihre Public Relations Geschichten entwickeln und mit einem strategischen Themenplan arbeiten wollen.
Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation, die Themensetting in der Pressearbeit einsetzen möchten.

Referent

Matthias Kutzscher (Jahrgang 1963) ist freier Redakteur, PR-Berater und Journalismus-Dozent. Nach dem Wirtschaftsstudium in Großbritannien volontierte Matthias Kutzscher bei der Deutschen Presse-Agentur. In seiner 15-jährigen journalistischen Tätigkeit arbeitete er als Redakteur und Reporter für Nachrichtendienste, Tageszeitungen, Fachmagazine und Online-Medien. Von 2001 bis 2013 leitete er die Agentur für Öffentlichkeitsarbeit MK-Kom. Von 2013 bis 2016 war er Geschäftsführer der Agentur Sition Property Marketing GmbH mit Büros in Düsseldorf und Berlin. Als PR-Berater ist Matthias Kutzscher spezialisiert auf die Konzeption von crossmedialer Kommunikation, Presse- und Medienarbeit, Vertriebs-PR sowie Corporate Publishing online sowie offline.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.