storage2day

Die storage2day wendet sich an die Fachleute, die Storage-Umgebungen in Unternehmen und Institutionen konzipieren und betreiben. Sie alle stehen vor vielfältigen Herausforderungen: Datenmengen wachsen unübersehbar, nicht zuletzt durch die Digitalisierung, die Zeitfenster zum Sichern und Bewegen der Daten aber schrumpfen. Zugleich steigt die Abhängigkeit von diesen Daten ihnen und mit ihr die Anforderungen an ihre Verfügbarkeit und Sicherheit.

Ansätze, die dem Rechnung tragen, gibt es einige: beispielsweise skalierbare und verteilte Speichersysteme, oft als Software-defined Storage implementiert, schnellere Verbindungstechniken mit geringer Latenz oder Cloud-Dienste. Doch wer in dem Dschungel der Angebote bestehen will, sollte seine Optionen kennen und die dahinterstehenden Konzepte und Techniken ausreichend verstehen.

Zugleich werden auf der storage2day aber auch Strategien und Best Practices nicht zu kurz kommen, mit denen sich die Herausforderungen des Alltags meistern lassen, wenn es darum geht, den I/O zu beschleunigen, hybride Clouds aufzubauen und den Datenfluss zu steuern, die Automatisierung des Rechenzentrums vorantreiben oder zwischen unterschiedlichen Systemarchitekturen zu migrieren. Das gilt ebenso für Modernisierungen der Infrastruktur, etwa für neue Anwendungen oder um den aktuellen Anforderungen in Sachen Datensicherung und Datensicherheit gerecht zu werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.