Staatliche Förderung - Finanzierung von Innovationsprojekten auf lokaler und nationaler Ebene

Vorstellung der aktuellen Studie von Ayming Deutschland:
Internationales Innvationsbarometer 2021

Während sich die Auswirkungen der Pandemie auf Forschung und Entwicklung noch nicht vollständig zeigen, müssen sich Unternehmen in Zeiten eines geschwächten Marktes innovativ zeigen. Dieser Bericht zeigt, dass Unternehmen und Regierungen neue Wege finden, um ihre Innovationen zu finanzieren und produktiver zu machen.

Das Internationale Innovationsbarometer 2021 von Ayming vereint die Antworten von 330 FuE-Spezialisten ud einer Reihe von Führungskräften, um vor dem Hintergrund einer globalen Pandemie Wege zu mehr Innovationen aufzuzeigen.

Wir bieten am Mittwoch, den 28.10.2020 ein Webinar zu diesem Thema an:

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

 Die neue Forschungs- und Innovationslandschaft in Deutschland
  • Wie man Innovationsprojekte auf lokaler und internationaler Ebene finanziert
  • Wie Innovation und nachhaltige Entwicklung Ihrem Unternehmen helfen können

Reservieren Sie noch heute Ihren Platz!

Termin: 28. Oktober 2020

15.30 Uhr – 16.30 Uhr  - https://lnkd.in/dumzr3B

oder

18.00 Uhr – 19.00 Uhr  - https://lnkd.in/dPEEdmZ

 

Und vergessen Sie bitte nicht: Seit dem 01.01.2020 erhält Ihr Unternehmen eine hohe steuerliche Förderung, wenn Sie Forschung und Entwicklung betreiben! Zu diesem Thema stehen unsere Experten und ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Die aktuelle Studie können Sie hier runterladen: https://bit.ly/3j9OoYA
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.