Schutz vor unzulässigen Feldern von Anlagen der Stromversorgung

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Umsetzung der 26. BImSchV mit Ihren Vorgaben zu elektrischen und magnetischen Feldern.

Programmschwerpunkte
  • Rechtssichere Anwendung der Personenschutzvorschriften
  • Physikalische und technische Grundlagen
  • Schutz der Bevölkerung durch Umsetzung der 26. BImSchV
  • Überlagerung hochfrequenter Felder mit niederfrequenten Feldern
  • Hinweise der Länder zur Durchführung der 26. BImSchV
  • Vorsorge durch Minimierung elekr. u. magnet. Felder (26. BImSchVVwV)
  • Systematische Bearbeitung, Konformität und Dokumentation
Hintergrund | Ziel

Die Umsetzung der 26. BImSchV mit ihren Vorgaben zu elektrischen und magnetischen Feldern stellt die Netzbetreiber vor große rechtliche und technische Herausforderungen beim Ausbau, der Unterhaltung und dem Betrieb der Stromnetze. Besonders die umzusetzende Minimierung elektrischer und magnetischer Felder kann erheblichen Aufwand verursachen. Hinzu kommen schwierige Diskussionen mit der Bevölkerung vor Ort.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte EVUs aus den Bereichen...
  • Netzbetrieb, Netzplanung und Sicherheit
  • Recht
sowie Ingenieure, Anlagenbauer und Bauleiter aus Kommunen und Elektro-Fachbetrieben.

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:
  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.