SAA + ENS: Neues SAA, ENS, NGRS, ELA, Sprachalarmierung

Neue Normen und Erfahrungen aus der Praxis der Planung und Montage von Sprachalarmanlagen bietet die UDS-Schulung.
Neues SAA, ENS, NGRS, AMOK, Alarmierung

Die DIN EN 50849; VDE 0828-1 für Elektroakustische Notfallwarnsysteme schließt eine Alarmierung bei Brand komplett aus. Bei Brandalarm ist eine Sprachalarmierung nach der DIN VDE 0833-4 zu planen und umzusetzen. Hier treten in der Praxis häufig Fragen, z. B. zu Produktzulassungen, zum Bestandschutz und zum Austausch oder einer Erweiterung einer Sprachalarmzentrale SAZ, auf. Aber auch durch die aktuelle DIN 14664 für Feuerwehreinsprechstellen ergibt sich im Kontext zur Zertifizierung der Zentrale nach DIN EN 54-16 eine neue Herausforderung.

Dieses Seminar dient dem praktischen Erfahrungsaustausch und der Wissensaktualisierung für Sachverständige, Fachplaner und Facherrichter von Sprachalarmierungsanlagen. Es wird aufgezeigt aus welchen baurechtlichen Auflagen SAA gefordert werden, welche Haftungsthemen aufkommen können, wo weitere SAA gefordert werden und wie sinnvolle Wartungsverträge abgeschlossen werden. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.